Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemitteilung vom 03.01.2016

Polizeiinspektion Verden/Osterholz (ots) - Fischerhude / Brand einer Mülltonne In der Nacht zu Sonntag geriet aus ungeklärter Ursache im Bodderweg eine Mülltonne in Brand. Der Hauseigentümer konnte zwar den Brand schnell ablöschen, aber da war sein Pkw bereits in Mitleidenschaft geraten. Der Lack löste sich teilweise durch die komplett abgebrannte Tonne auf.

Achim / Zeugen einer Sachbeschädigung gesucht Am späten Samstagabend meldete ein Busfahrer, dass die Scheibe der Bushaltestelle vor der Aller-Weser-Klinik zerstört wurde. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass die Scheibe mittels einer Glasflasche eingeschlagen wurde. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Achim unter 04202/996-0 zu melden,

Achim / aufgeklärte Unfallflucht In der Samstagnacht fuhr ein 22-Jähriger Achimer in der Gerhard-von-der Poll-Straße mit seinem Ford Mondeo beim Ausparken gegen einen parkenden Jeep. Durch den Anstoß entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Trotzdem verlies der 22-Jährige die Unfallstelle, ohne um sich die Folgen zu kümmern. Aufgrund eines aufmerksamen Zeugen konnte der Unfallfahrer umgehend ermittelt werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 22-Jährige unter Alkokoleinfluss stand. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,41 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Die Fahrerlaubnis wurde sichergestellt.

Wohnmobil-Aufbruch Osterholz-Scharmbeck In der Nacht zum 02.01.2016 wurde durch Unbekannte ein Wohnmobil im Freißenbütteler Weg aufgebrochen, indem an Türen und Fenster gehebelt wurde. Aus dem Fahrzeug wurden diverse Gegenstände entwendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212
Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: