Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Presseinformation vom 25.12.2015

Polizeiinspektion Verden/Osterholz (ots) - .

LANDKREIS VERDEN

PKW AUFGEBROCHEN

Verden -

Am Heiligabend, gegen 12.45h, entwendete ein unbekannter Täter eine Handtasche mit üblichen Inhalt aus einem Pkw Honda, der auf dem Parkplatz des Waldfriedhofs abgestellt war. Um an sein Diebesgut zu gelangen, hatte er zuvor die hintere linke Seitenscheibe mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen. (hau.)

GELEGENHEIT MACHT DIEBE

Verden -

Ein weiterer Diebstahl aus einem Pkw wurde der Polizei am frühen Nachmittag des 24.12. angezeigt. Bei der Tat, die sich am Morgen um ca. 08.00h ereignete, fand der Täter in der Südstrasse einen unverschlossenen Pkw vor, aus dem es dadurch ein Leichtes war, ein I-Phone 5S zu entwenden. (hau.)

UNFALLFLUCHT AUFGEKLÄRT

Langwedel / Verden -

Am Morgen des 24.12., um ca. 07.15h, ereignete sich in Langwedel ein Verkehrsunfall, wobei Stossfänger hinten links und Beleuchtungskörper eines Mercedes 180 stark beschädigt wurden. Das Auto war in der Waldstrasse abgestellt gewesen, der Verursacher hatte sich entfernt. Immerhin wies fremder Lackabrieb auf ein rotes Fahrzeug hin. Noch während der Unfallaufnahme erfolgte die Anzeige einer weiteren Unfallflucht in Verden, in der Moorstrasse. Die durch eine 24jährige hierbei gemachten Angaben wiedersprachen sich jedoch und die Beamten konnten bald einen Zusammenhang herstellen. Nach entsprechender Belehrung räumte die junge Frau die Verursachung schliesslich ein. Zumal sie auch nicht unerheblich alkoholisiert war, erfolgten zwei Blutentnahmen aufgrund des zeitlichen Verzugs und die Sicherstellung des Führerscheins. (hau.)

POLIZEI ACHIM:

Einbruch in zwei Wohnungen

Achim: Am heiligen Abend, in der Zeit von 16:40 Uhr bis 18:45 Uhr brachen unbekannte Täter in der Obernstraße in zwei Wohnungen ein. Die Täter durchwühlten die Wohnräume, bevor sie unerkannt flüchten konnten. Die Schadenshöhe beläuft sich mehrere hundert Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat Achim unter 04202-9960 entgegen.

Audi aufgebrochen

Achim: In der Zeit vom 23.12.15, 23:45 Uhr, bis zum 24.12.15, 10:00 Uhr, schlugen unbekannte Täter in der Flurstraße die Heckscheibe an einem schwarzen Audi A4 ein. Die Täter entwendeten aus dem Kofferraum einen Kunststoffkorb mit mehreren verpackten Weihnachtsgeschenken und entkamen unerkannt. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter 04202/9960 mit dem Polizeikommissariat Achim in Verbindung zu setzen.

Rott, POK

Pressemitteilung ESD BAB Langwedel 25.12.15

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A1

Am Heiligabend um 12.50 Uhr kam es auf der A1 zwischen der Anschlussstelle Uphusen / Bremen-Mahndorf und dem Bremer Kreuz zu einem Verkehrsunfall. Ein 63jähriger Fahrzeugführer wollte mit seinem Toyota von der rechten in die mittlere Fahrspurwechsel. Dabei übersah er zunächst einen 29jährigen Bremer mit seinem Ford. Dieser musste stark abbremsen und verlor dabei die Kontrolle über seinen PKW und kollidierte mit einem Opel, welcher auf dem linken Fahrstreifen fuhr. Die beiden 52jährigen Insassen in dem Opel, sowie der Fahrer des Ford wurden bei dem Unfall leichtverletzt. Der Ford und der Opel mussten abgeschleppt werden. Der Toyota blieb unbeschädigt. Der entstandene Schaden beträgt etwa 21.000 Euro. In Richtung Hamburg bildete sich ein circa 3 km langer Stau.

LANDKREIS OSTERHOLZ

ILLEGALE ALTÖLENTSORGUNG

Schwanewede-Neuenkirchen -

Am Donnerstag Mittag wurden in Schwanewede/ Neuenkirchen, im Nedderwarder Weg in einem Entwässerungsgraben, insgesamt 24 5-Liter-Ölkanister, die mit Altöl befüllt waren, festgestellt. Geringe Ölmengen waren bereits ausgelaufen, was durch die Feuerwehr gebunden und aufgenommen werden konnte. Ein Strafverfahren wegen Gewässerverunreinigung gegen Unbekannt wurde eingeleitet.

EINBRÜCHE

Lilienthal -

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es in Lilienthal, in der Straße Mühlendeich, zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus, wo technische Geräte entwendet wurden.

Holste - In den frühen Abendstunden des Donnerstags wurde in Holste, in der Straße Am Dreieck, in ein Einfamilienhaus eingebrochen, wobei die Täter ein rückwärtiges Fenster aufhebelten. Durch die zufällige Rückkehr der Bewohner wurden zwei Täter im Haus festgestellt, die letztlich durch verschiedene Fenster flüchten konnten. Ein dritter Beteiligter soll vor dem Haus "Schmiere" gestanden haben. Angaben zum Diebesgut liegen bislang nicht vor.

Osterholz - Am Donnerstag, zwischen 15.30h und 22.15h, kam es in Osterholz-Scharmbeck, im Garteler Weg, ebenfalls zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus, wobei eine Terrassentür aufgeheblt wurde. Die Täter waren zunächst in einen angebauten Schuppen eingedrungen, vermochten von dort aber nicht in das Haus zu gelangen. Angaben zum Diebesgut liegen bislang nicht vor.

Rückfragen bitte an:
M. Hausmnn
Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Telefon: 04231/806-212
Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: