Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Einbrecher überrascht ++ Einbruch am Vormittag ++ Papiercontainer geriet in Flammen ++ Radfahrer schwer verletzt ++ Entgegenkommenden übersehen ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Einbrecher überrascht
Ritterhude. Überrascht wurde ein Einbrecher am Montag, als er kurz 
vor 9 Uhr aus einem Haus an der Werschenreger Straße kletterte, in 
das er zuvor eingestiegen war. Als die Bewohnerin des Hauses 
zurückkehrte, stieg der Unbekannte aus einem Fenster ihrer Wohnung 
und rannte in Richtung Tennhorst davon. Vermutlich stieg er 
anschließend in einen VW Golf, mit dem er in Richtung Lesumstotel 
flüchtete. Ob der Einbrecher Diebesgut erlangt hat, ist unbekannt. 
Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 175 cm großen und schlanken 
Mann mit kurzen dunklen Haaren handeln. Während der Tat trug er eine 
helle Hose und einen blauen Blouson. Die Polizei Osterholz ermittelt 
wegen schweren Diebstahls und bittet Zeugen, die die beschriebene 
Person oder ein verdächtiges Fahrzeug gesehen haben, sich unter 
Telefon 04791/3070 zu melden.


Einbruch am Vormittag
Osterholz-Scharmbeck. In ein Einfamilienhaus am Hellerdammsweg stieg 
am Montagvormittag ein unbekannter Täter ein. Nach Einschlagen einer 
Scheibe erlangte der Dieb aus der Wohnung Schmuck und Bargeld. 
Anwohner, die eventuell verdächtige Beobachtungen gemacht haben, 
werden gebeten, sich mit der Polizei Osterholz unter Telefon 
04791/3070 in Verbindung zu setzen.


Papiercontainer geriet in Flammen
Osterholz-Scharmbeck. Zu einem Papiercontainerbrand am Schumannring 
wurden am Montag, gegen 12 Uhr mittags, Feuerwehr und Polizei 
gerufen. Aus ungeklärter Ursache fing der Container, der auf dem 
Grundstück eines Reihenhauses aufgestellt war, Feuer. Die Feuerwehr 
löschte die Flammen ab, zu retten war der Container allerdings nicht 
mehr. Ein angrenzender Sichtschutzzaun sowie ein Baum wurden 
ebenfalls leicht beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. 


Radfahrer schwer verletzt
Worpswede. Schwere Verletzungen zog sich am Montag, gegen 9:20 Uhr, 
ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Osterweder Straße zu. 
Der 83-jährige Radfahrer war auf dem freigegebenen Gehweg der 
Osterweder Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Aus ungeklärter 
Ursache prallte der Mann gegen den Außenspiegel eines ihm 
entgegenkommenden Lkw, in dem ein 51-Jähriger am Steuer saß. Der 
Radfahrer stürzte und musste aufgrund seiner schweren Verletzungen in
einer Klinik behandelt werden.


Entgegenkommenden übersehen
Vollersode. Zu einem Verkehrsunfall auf der Ostersoder Straße kam es 
am Montag, 18 Uhr. Ein 41-jähriger Geländewagenfahrer war in Richtung
Ostersode unterwegs. Als er nach links auf ein Feldweg abbiegen 
wollte, übersah er einen entgegenkommenden Opel-Fahrer, in dem ein 
47-jähriger Mann am Lenker saß. Der 47-Jährige wich nach rechts aus 
und fuhr in den Graben. Auf der Seite liegend kam sein Auto zum 
Stehen. Dabei verletzte sich der Mann leicht. Der Wagen musste durch 
ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Gegen den Fahrer des 
Geländewagens ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger 
Körperverletzung.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: