Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Rüttler entwendet ++ Vorfahrt missachtet ++ Drei Verletzte nach Unfall ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Rüttler entwendet
Osterholz-Scharmbeck. Einen Rüttler, der auf der Ladefläche eines 
Transporters stand, entwendeten unbekannte Diebe in der Nacht von 
Mittwoch auf Donnerstag am Hunoldsweg. Die Täter knackten dafür eine 
Sicherungskette und erbeuteten anschließend das schwere Gerät. Die 
Polizei Osterholz ermittelt wegen schweren Diebstahls. 


Vorfahrt missachtet
Lilienthal. Während die Ampel im Kreuzungsbereich Moorhauser 
Landstraße/Lilienthaler Allee ausgeschaltet war, kam es am 
Donnerstag, gegen 12:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 44-jähriger 
Fahrer eines Kleintransporters befuhr die Moorhauser Landstraße in 
Richtung Frankenberg. Im Kreuzungsbereich missachtete er die Vorfahrt
eines ebenfalls 44-Jährigen, der mit einem Opel auf der Lilienthaler 
Allee unterwegs war. Der Opel-Fahrer wurde bei dem Zusammenprall 
leicht verletzt. Knapp 10.000 Euro Schaden entstand an beiden 
Fahrzeugen.


Drei Verletzte nach Unfall
Lilienthal. Drei Verletzte und hoher Sachschaden - dies ist die 
Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, gegen 16:30 
Uhr, auf der Straße An der Hamme ereignet hat. Ein 77-jähriger 
VW-Fahrer befuhr die K9 aus Osterholz-Scharmbeck kommend. Als er nach
links auf die Viehlander Straße (K11) abbiegen wollte, übersah er 
einen entgegenkommenden Mercedes, in dem ein 72-jähriger Mann am 
Steuer saß. Es kam zum Zusammenprall, woraufhin der Mercedes gegen 
einen weiteren VW prallte, der an der Haltelinie der K11 stand. Der 
77-Jährige sowie jeweils ein Insasse im Mercedes und im VW wurden 
leicht verletzt. Die alarmierte Feuerwehr musste den brennenden 
Motorraum des VW des 77-Jährigen löschen. Alle drei Autos mussten 
abgeschleppt werden. Gegen den Unfallverursacher leitete die Polizei 
Osterholz ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: