Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Granitsteine entwendet ++ Hund verletzt Radfahrerin ++ Autofahrerin fuhr auf ++ Zwei Personen verletzt ++

Landkreis Verden (ots) -

Granitsteine entwendet
Thedinghausen. Im Laufe der vergangenen Woche entwendeten unbekannte 
Täter rund fünf Quadratmeter Granitsteine, die auf einer Wiese nahe 
der Rösener Straße abgelagert waren. Hinweise zu den Tätern liegen 
bislang nicht vor. Die Polizeistation Thedinghausen ermittelt wegen 
Diebstahls und bittet Zeugen, die Hinweise zu den Dieben oder deren 
Fahrzeug geben können, sich unter Telefon 04202/402 zu melden.


Hund verletzt Radfahrerin
Verden. Nachdem eine Radfahrerin am Montag, gegen 7:30 Uhr, in der 
Straße Borsteler Trift von einem Schäferhund attackiert wurde, hat 
die Polizei Verden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung 
eingeleitet. Die 48-Jährige unterbrach ihre Fahrt mit ihrem Fahrrad, 
als sich ihr der herrenlose und bellende Schäferhund näherte. Der 
Hund sprang die Frau an, sodass diese zu Boden stürzte und sich dabei
leicht verletzte. Von einem Unbekannten wurde der Hund 
zurückgepfiffen, woraufhin dieser von der Radfahrerin abließ. Der 
Hundehalter ist noch unbekannt. Hinweise zu dem Schäferhund oder 
dessen Halter nimmt die Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 
entgegen.


Autofahrerin fuhr auf
Verden. Ein verletzter Autofahrer und rund 6000 Euro Schaden -  dies 
ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag, gegen 8 Uhr, auf dem 
Berliner Ring. Ein 46-jähriger VW-Fahrer befuhr den Berliner Ring in 
Richtung Eitzer Straße. Als er verkehrsbedingt abbremsen musste, 
passte eine nachfolgende 25-jährige Fahrerin eines Mercedes nicht auf
und fuhr auf den VW auf. Der 46-Jährige zog sich dabei leichte 
Verletzungen zu. Sein VW war nicht mehr fahrbereit und musste 
abgeschleppt werden. Die 25-jährige muss sich nun wegen fahrlässiger 
Körperverletzung verantworten.


Zwei Personen verletzt
Riede. Ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Montag, 12
Uhr, auf der Bremer Straße (L 331). Ein 37-jähriger Treckerfahrer war
mit aufgestelltem Kreiselmähwerk aus Ahausen kommend in Richtung 
Riede unterwegs. In etwa drei Metern Höhe schlug das Mähwerk während 
der Fahrt gegen eine am Fahrbahnrand stehende Birke. Daraufhin brach 
das Mähwerk nach unten ab und ragte in die Gegenfahrbahn. Hier traf 
es einen entgegenkommenden Renault, in dem eine 48-jährige Frau am 
Lenker saß. Die Frau wurde durch den Zusammenprall leicht verletzt. 
An ihrem Auto entstand ein Schaden von geschätzten 3000 Euro. Die L 
331 musste für die Dauer der Unfallaufnahme für rund eine Stunde 
gesperrt werden. Gegen 13 Uhr hat die Polizei die Fahrbahn wieder 
komplett freigegeben.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: