Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Sturm ließ Bäume umknicken ++ Überholter beschleunigte ++ Einbruch in Posterverteilerzentrum ++ Führerschein war eine Totalfälschung ++ Katze ausgewichen ++

Landkreis Verden (ots) -

Sturm ließ Bäume umknicken
Landkreis Verden. Der plötzlich aufgetretene Sturm am 
Dienstagnachmittag ging auch am Landkreis Verden nicht völlig spurlos
vorbei. Neben diversen Einsätzen, die die Feuerwehr allein 
bewältigte, wurden die Polizisten nur zu zwei Einsätzen hinzugerufen.
Um 16:45 Uhr wurde der Polizei ein umgeknickter Baum mitgeteilt, der 
auf der Lehmstraße in Thedinghausen lag. Gegen 17 Uhr lag eine 
umgestürzte Tanne nahe des Bahnüberganges auf der Diensthoper Straße 
in Dörverden. Verletzte wurden der Polizei nicht gemeldet.


Überholter beschleunigte
Blender/Varste. Nach einem Verkehrsunfall in Blender am Dienstagabend
sucht die Polizei Achim nach dem Verursacher des Vorfalls. Gegen 18 
Uhr war ein 23-jähriger Fahrer eines Mitsubishi auf der Straße In der
Marsch (L 203) in Richtung Verden unterwegs. Während er einen 
Geländewagen überholte, wurde dieser bisherigen Ermittlungen zufolge 
beschleunigt, was dazu führte, dass der 23-Jährige wegen 
herannahenden Gegenverkehrs nach links  ausweichen musste. Im 
Seitenraum prallte er leicht gegen einen Straßenbaum. Der junge Mann 
blieb unverletzt, an Baum und Mitsubishi entstanden Beschädigungen 
von rund 2000 Euro. Die Polizei Achim hat die Ermittlungen 
aufgenommen und bittet unter Telefon 04202/9960 um Hinweise zu dem 
Geländewagenfahrer.


Einbruch in Posterverteilerzentrum
Oyten. Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Montag auf Dienstag 
in das Postverteilerzentrum an der Industriestraße ein. Sie hebelten 
eine Tür auf und durchsuchten die Räume. Mit etwas Bargeld und einem 
Fernseher flüchteten die Diebe unerkannt. Die Polizei Achim ermittelt
wegen schweren Diebstahls. 


Führerschein war eine Totalfälschung
Ottersberg/Wümmingen. Ein gefälschter Führerschein fiel Beamten der 
Autobahnpolizei Langwedel am Montag bei einer Verkehrskontrolle auf 
der A1 in die Hände. An der Anschlussstelle Posthausen kontrollierten
die Polizisten einen VW-Fahrer, der in Richtung Hamburg unterwegs 
war. Der Mann händigte den Beamten einen Führerschein aus, der 
eindeutige Anzeichen einer Totalfälschung aufwies. Dementsprechend 
leiteten die Beamten gleich zwei Strafverfahren gegen den Mann ein 
wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Die 
Weiterfahrt untersagten sie ihm.


Katze ausgewichen
Achim. Vorsorglich ins Krankenhaus kam eine Autofahrerin nach einem 
Unfall, der sich am Dienstag, gegen 19 Uhr, auf der Straße Am Werder 
ereignete. Die 19-jährige Opel-Fahrerin war einem kleinen Tier, 
vermutlich einer Katze, nach links ausgewichen und stieß in der Folge
mit ihrem Auto gegen einen Baum. Die junge Frau verletzte sich dabei 
leicht, am Auto, das abgeschleppt werden musste, entstand erheblicher
Schaden.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: