Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Weiterfahrt untersagt ++ Unfallfahrer mit 2,17 Promille ++ Briefkasten beschädigt ++

Landkreis Verden (ots) -

Weiterfahrt untersagt
Verden. Am Montag, um 00:20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei 
Verden im Niedersachsenring einen BMW. Im Laufe der Kontrolle stellte
sich heraus, dass dem 27 Jahre alten Fahrer aufgrund vergangener 
Delikte die Fahrerlaubnis zu entziehen war. Daraufhin stellten die 
Polizisten den Führerschein und die Fahrzeugschlüssel an Ort und 
Stelle sicher und untersagten ihm die Weiterfahrt.


Unfallfahrer mit 2,17 Promille
Verden. Ein 33 Jahre alter Honda-Fahrer bremste am Sonntag, gegen 
9:30 Uhr, zu spät und fuhr einer 60-jährigen VW-Fahrerin auf, die an 
einer roten Ampel auf dem Osterkrug anhielt. An den Fahrzeugen 
entstanden Schäden von rund 2000 Euro. Verletzt wurde niemand. Bei 
der Unfallaufnahme stellten die Beamten die Polizei Verden fest, dass
der 33-Jährige erheblich alkoholisiert war. 2,17 Promille zeigte das 
Testgerät an. Daraufhin stellten die Beamten den Führerschein des 
Mannes sicher. Er wird sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs 
verantworten müssen.


Briefkasten beschädigt
Oyten. Vermutlich durch das Zünden eines Silvesterböllers beschädigte
ein unbekannter Täter am Samstagabend, gegen 23 Uhr, einen 
Briefkasten eines Anwohners der Straße Am Moor. Der Briefkasten wurde
völlig zerstört. Die Polizeistation ermittelt wegen Sachbeschädigung. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: