Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Versuchter Handtaschenraub ++ Fahranfängerin unaufmerksam ++ Puma übersehen ++ Alkoholisiert überschlagen (mit Foto) ++ Unfall im Begegnungsverkehr ++

Mit diesem Mazda kam der 38-Jährige in der Anschlussstelle Posthausen von der Fahrbahn ab. Am Auto entstand Totalschaden.

Landkreis Verden (ots) -

Versuchter Handtaschenraub
Verden. Am Dienstagabend versuchten zwei unbekannte Täter, einer 
24-jährigen Frau im Karl-Luhmann-Weg die Handtasche zu entreißen. Die
junge Frau kam zu Fuß aus Richtung des Fußgängertunnels an der 
Bergstraße, als die Täter, die ihr die ganze Zeit folgten, 
schließlich im Karl-Luhmann-Weg zugriffen. Aufgrund der starken 
Gegenwehr der jungen Frau ließen die jungen Männer von ihr ab und 
flüchteten ohne Raubgut. Die Täter werden beide beschrieben als etwa 
16 Jahre alt, 160 cm bis 170 cm groß und schlank. Beide waren dunkel 
bekleidet, einer von ihnen mit einer schwarzen Lederjacke. Einer 
hatte eine dunkle, der andere eine helle Kapuze. Zeugen, die 
entsprechende Jugendliche gesehen haben, werden gebeten, sich bei der
Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 zu melden.


Fahranfängerin unaufmerksam
Verden. Eine 18 Jahre alte VW-Fahrerin fuhr am Dienstag, gegen 7:30 
Uhr, auf der Bremer Straße auf einen vorausfahrenden Lkw auf. In Höhe
der Saarstraße war die Fahranfängerin unachtsam und prallte mit dem 
vor ihr ebenfalls stadtauswärts fahrenden Lkw zusammen, als der 
verkehrsbedingt abbremsen musste. Während der 51-jährige Mann im Lkw 
unverletzt blieb, verletzte sich die junge Frau leicht. An den 
Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 6500 Euro.


Puma übersehen
Thedinghausen. Zu einem Zusammenstoß zweier Ford kam es am Dienstag, 
gegen 17:15 Uhr. Ein 65 Jahre alter Fahrer eines Mondeos befuhr die 
Rieder Straße (K60) in Richtung Thedinghausen, als er im 
Einmündungsbereich zur Syker Straße (L354) einen von links kommenden,
vorfahrtberechtigten Ford Puma übersah. Bei dem Zusammenstoß wurde 
der 78 Jahre alte Mann im Puma leicht verletzt. Der Schaden an den 
Fahrzeugen wird auf 6000 Euro geschätzt.


Alkoholisiert überschlagen (mit Foto)
Ottersberg/Wümmingen. An der Anschlussstelle Posthausen kam am 
Mittwoch, gegen 0:30 Uhr, ein 38 Jahre alter Fahrer eines Mazda von 
der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Anschließend überschlug
sich das Auto und blieb beschädigt auf dem Dach liegen. Der Mann war 
in Richtung Hamburg unterwegs, als er die A1 in Höhe Posthausen 
verließ. Der Mann verletzte sich bei dem Unfall leicht. Während der 
Unfallaufnahme bemerkten die Beamten der Polizei Achim, dass der 
Unfallfahrer alkoholisiert war. 1,57 Promille ergab ein Test. Die 
Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Gefährdung des 
Straßenverkehrs ein und nahmen den Mann den Führerschein ab.


Unfall im Begegnungsverkehr
Kirchlinteln. Im Begegnungsverkehr kamen sich am Dienstag, gegen 
19:30 Uhr, zwei Autos auf der Straße Lindhoop (L171) zwischen Verden 
und Kirchlinteln zu nahe. Es kam zu einem Zusammenstoß der 
Außenspiegel. Während der 60-jährige VW-Fahrer stehenblieb, setzte 
sein Unfallgegner seine Fahrt fort. Die Polizei ermittelt wegen 
Unfallflucht. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: