Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemitteilung der PI Verden/Osterholz vom 14.12.2014

LK Verden/LK Osterholz (ots) - Einbruchdiebstahl. Worpswede. In der Zeit von Freitag 19:40 Uhr bis Samstag 07:30 Uhr, zerstörten unbekannte Täter die Fensterscheibe eines Geschäftes in der Hembergstraße in Worpswede und gelangten auf diese Weise in das Innere des Gebäudes. Zeugen, die auffällige Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte telefonisch bei der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter Tel.: 04791-3070 oder bei der Polizei in Worpswede unter Tel.: 04792-1235.

Glätteunfall. Ritterhude. Am Sonntag gegen 00:35 Uhr, befuhr eine 60-jährige Frau aus Worpswede die Kreisstraße 43 in Richtung Osterholz-Scharmbeck. Während eines Überholvorgangs kam sie auf Grund von Straßenglätte von der Fahrbahn ab. Der PKW überschlug sich. Die Frau blieb unverletzt, an ihrem Fahrzeug entstand jedoch Totalschaden.

Radfahrer übersehen. Osterholz-Scharmbeck. Am Samstag gegen 14:15 Uhr, übersah eine 71-jährige PKW-Führerin aus Osterholz-Scharmbeck beim Abbiegen einen auf dem Radweg an der Straße Heidkrug fahrenden Radfahrer. Der 76-jährige Kreisstädter kam bei dem Zusammenstoß zu Fall und verletzte sich dabei leicht.

Einbruch in Einfamilienhaus. Oyten. In den späten Nachmittagsstunden bis zum Abend des vergangenen Samstages konnten Einbrecher durch Aufhebeln einer Terrassentür in ein Einfamilienhaus in Oyten gelangen.Im Haus durchsuchten sie die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Sie wurden fündig und verließen mit ihrer Beute das Wohnhaus. Für Hinweise melden Sie sich bitte bei der Polizei Achim unter der Tel.: 04202-9960 oder der Polizei Oyten unter Tel.:04207-1285.

Verkehrsunfall auf Tankstellenzufahrt. Oyten. Am Samstagmorgen kam es auf der Tankstellenzufahrt der ESSO-Tankstelle in Oyten zu einem Verkehrsunfall. Eine 40-jährige Oytenerin überholte auf der Hauptstraße zunächst einen Pkw und bog danach mit ihrem VW Golf mit nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts auf die Tankstellenzufahrt ein. Auf der Zufahrt zur Tankstelle musste eine 28-Jährige aus Oyten mit ihrem Fahrzeug verkehrsbedingt halten. Diese wollte das Tankstellengelände mit ihrem BMW verlassen. Die 40-Jährige geriet beim Abbiegen auf das Tankstellengelände jedoch mit ihrem Golf zu weit nach links, so dass sie mit dem Fahrzeug der 28-Jährigen kollidierte. Die junge Frau im BMW wurde hierdurch leicht verletzt. Beide Pkw wurden bei dem Unfall beschädigt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 10 000 EUR.

Unverschlossenes Fahrrad entwendet. Achim. Zwei junge Männer entwendeten in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Damenfahrrad, das vor der Kneipe "Katakomben" in Achim unverschlossen abgestellt war. Die jungen Männer stellten das Fahrrad nach einem kurzen Stück wieder ab, da der Diebstahl durch die Mitarbeiter einer Securityfirma bemerkt wurde. Das Damenrad wurde durch die Polizeibeamten danach zur Dienststelle verbracht, wo es nun untergestellt ist. Es handelt sich dabei um ein Damenrad der Marke Lloyd, 28er Reifengröße. Der Eigentümer des Fahrrades wird gebeten, sich bei der Polizei in Achim zu melden.

Unfallzeugen gesucht. Achim. Gegen 11:50 Uhr des vergangenen Freitags kam es auf der Uphuser Heerstraße in Uphusen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Eine 33-jährige Frau aus Achim wollte mit ihrem Kombi von BMW an der Anschlussstelle Uphusen der BAB 1 aus Richtung Hamburg an der Kreuzung zur Uphuser Heerstraße nach links in Richtung Achim abbiegen. Die Uphuser Heerstraße wurde durch einen 24-jährigen Bremer aus Richtung Bremen in Richtung Achim mit seinem VW Passat befahren. Als die Achimerin nach links auf die Uphuser Heerstraße einbog, kam es im Kreuzungsbereich mit dem Passat des Bremers, der geradeaus über die Kreuzung hinweg fahren wollte, zum Zusammenstoß. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme gaben beide Fahrzeugführer an, dass die für sie geltende Lichtsignalanlage grün gezeigt habe. Störungen der Lichtsignalanlage wurden durch die aufnehmenden Beamten nicht festgestellt. Die Polizei ist daher zur Klärung der Verursachung des Verkehrsunfalles auf Zeugenhinweise angewiesen. Sollten Sie den Unfall beobachtet haben, melden Sie sich bitte bei der Polizei Achim unter 04202-9960.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: