Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Kind leicht verletzt ++ Unfall auf Kreuzung ++ Gefährliches Überholmanöver ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Kind leicht verletzt
Osterholz-Scharmbeck (hc). Bei einem Zusammenstoß zwischen Autofahrer
und 11 Jahre altem Radfahrer in der Findorffstraße wurde am Montag, 
gegen 16:45 Uhr, das Kind verletzt. Der Junge war auf dem Fußweg 
unterwegs, als zeitgleich ein Autofahrer aus einer 
Grundstücksausfahrt herausfuhr. Das Kind zog sich leichte 
Verletzungen zu.


Unfall auf Kreuzung
Lilienthal (hc). Drei Leichtverletzte und über 6000 Euro Schaden 
waren das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag, gegen 
17 Uhr, auf der Moorhauser Landstraße zugetragen hat. Eine 19-jährige
VW-Polo-Fahrerin wollte von der Moorhauser Landstraße nach links in 
die Straße Heidloge abbiegen. Dabei übersah sie einen 
entgegenkommenden VW Polo, in dem eine 47-jährige Frau und ein 
16-jähriger Jugendlicher saßen. Alle drei Beteiligten wurden 
verletzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. 


Gefährliches Überholmanöver
Ritterhude (hc). Nach einem gefährlichen Überholmanöver am Montag, 
gegen 19 Uhr, hat die Polizei Osterholz die Ermittlungen wegen 
Unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. Eine 18 Jahre alte 
VW-Fahrerin war auf der L 135 in Richtung Heilshorn unterwegs. Als 
sie in die Steenstraße abbiegen wollte, wurde sie zeitgleich von 
einem unbekannten Autofahrer überholt. Der Außenspiegel der 
18-Jährigen wurde dabei zerstört. Der andere Autofahrer setzte seine 
Fahrt unbekümmert fort. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei 
Osterholz zu melden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: