Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Nach Unfall geflüchtet ++ Schmuck erlangt ++ Zwei Verletzte und hoher Sachschaden ++ Unbekannter verursacht Unfall mit verletzter Person ++ Skoda gestreift ++ 28-Jährige fährt gegen Sattelzug ++

Landkreis Verden (ots) -

Schmuck erlangt
Ottersberg (hc). Bei einem Einbruch in ein Haus Im Brooken erlangten 
unbekannte Täter am Donnerstagabend diversen Schmuck. Zwischen 17 Uhr
und 18 Uhr kamen die Einbrecher, die mit ihrer Beute unerkannt 
flüchten konnten. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die 
Polizeistation Ottersberg unter Telefon 04205/8604 entgegen.


Nach Unfall geflüchtet
Achim/Bierden (hc). Beim Ein- oder Ausparken stieß ein unbekannter 
Fahrzeugführer am Mittwoch, zwischen 18 Uhr und 19 Uhr, gegen einen 
BMW, der auf dem Parkplatz des Krankenhauses an der Straße Bierdener 
Mühle abgestellt war. Dabei entstand erheblicher Schaden von rund 
4000 Euro. Weil der Unfallfahrer flüchtete, ermittelt nun das 
Polizeikommissariat Achim. Unter Telefon 04202/9960 werden 
Zeugenhinweise entgegengenommen. 


Zwei Verletzte und hoher Sachschaden
Ottersberg/Bahnhof (hc). Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete 
sich am Donnerstag, gegen 15;15 Uhr, auf der Großen Straße. Ein 23 
Jahre alter Ford-Fahrer war auf der Großen Straße (L 168) in Richtung
Bassen unterwegs. Als er sich links einordnete, um in die Straße Im 
Forth abzubiegen, bremste er zu spät und fuhr auf einen 
vorausfahrenden VW Touran auf, welcher wiederum auf einen VW Golf 
geschoben wurde. Die 37-jährige Frau im Touran und der 35-jährige 
Mann im Golf erlitten dadurch leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden
an allen drei Autos beträgt rund 11000 Euro. Die Polizeistation 
Ottersberg leitete ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung 
gegen den 23-Jährigen ein.


Unbekannter verursacht Unfall mit verletzter Person
Ottersberg/Bahnhof (hc). Ein unbekannter Fahrzeugführer verursachte 
am Donnerstag, gegen 15:30 Uhr, auf der Verdener Straße (L155) einen 
Verkehrsunfall mit einem Verletzten und flüchtete anschließend. Der 
Unbekannte befuhr die Verdener Straße in Richtung Posthausen. Aus 
ungeklärter Ursache kam er in einer Rechtskurve auf die 
Gegenfahrbahn. Ein 44-Jähriger BMW-Fahrer, der dem flüchtigen Fahrer 
hier entgegenkam,  musste nach rechts ausweichen, um einen 
Zusammenstoß zu verhindern. Er prallte gegen einen Laternenmast, 
welcher, wie der BMW, beschädigt wurde. Der Gesamtschaden wird auf 
rund 3500 Euro geschätzt. Der 44-Jährige wurde leicht verletzt. Bei 
dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich vermutlich mit einen 
silbernen VW Passat Kombi. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation 
Ottersberg unter Telefon 04205/8604 entgegen. 


Skoda gestreift
Achim (hc). Ein am Fahrbahnrand der Obernstraße geparkter Skoda wurde
am Donnerstag, kurz nach 18 Uhr, von einem unbekannten Fahrzeugführer
gestreift und erheblich beschädigt. Die Polizei Achim ermittelt wegen
Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. 


28-Jährige fährt gegen Sattelzug
Oyten (hc). Bei einem Verkehrsunfall auf der A1 wurde am Donnerstag, 
gegen 20:30 Uhr, eine Frau leicht verletzt. Die 28-Jährige war mit 
einem VW auf der A 1 in Richtung Osnabrück unterwegs, als sie 
aufgrund von Unachtsamkeit in Höhe von Oyten gegen einen 
vorausfahrenden Sattelzug auffuhr. Der VW der jungen Frau drehte sich
in der Folge und blieb beschädigt auf dem Hauptfahrstreifen liegen. 
Die 28-Jährige wurde leicht verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen 
wird auf ca. 6000 Euro geschätzt. Warum die Frau abgelenkt war und 
einen ganzen Sattelzug übersehen hat, ist unbekannt. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: