Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Trickbetrüger geben sich als Mitarbeiter einer Bank aus - Hohen Bargeldbetrag erlangt ++

Landkreis Verden (ots) -

Trickbetrüger geben sich als Mitarbeiter einer Bank aus - Hohen
Bargeldbetrag erlangt
Landkreis Verden/Achim (hc). Anfang der Woche wurde eine 87-jährige
Achimerin Opfer eines dreisten Trickbetruges. Unbekannte Täter gaben
sich ihr gegenüber in mehreren Telefongesprächen als Mitarbeiter 
einer Bank aus. Sie erreichten unter einem Vorwand, dass die Frau 
eine hohen Bargeldsumme abhob und den Tätern aushändigte. Die Polizei
warnt in diesem Zusammenhang dringend davor, Bargeld oder sonstige 
Wertgegenstände an fremde Personen herauszugeben. Denken Sie bitte 
daran: Seien Sie misstrauisch, wenn sie telefonisch oder persönlich 
kontaktiert werden, um persönliche Daten, Geld oder sonstige 
Wertgegenstände zur angeblichen Überprüfung herauszugeben. Banken 
würden niemals derartige Gespräche am Telefon führen! Notieren Sie 
sich die anrufende Telefonnummer, sofern diese auf ihrem Telefon 
angezeigt wird! Legen Sie einfach den Hörer auf, sobald ihr 
Gesprächspartner Geld von Ihnen fordert. Machen Sie keine Angaben zu 
Ihren Personalien, geben Sie keine Details zu ihren oder den 
Vermögensverhältnissen ihrer Angehörigen preis. Übergeben Sie niemals
Geld an Unbekannte. Im Zweifel beziehen Sie Angehörige oder 
nahestehende Personen ein, wenn Unbekannte Forderungen stellen! 
Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen eine Kontaktaufnahme 
verdächtig vorkommt. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: