Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Tür hielt stand ++ Elektronikgeräte entwendet ++ Überfall auf Poststelle misslingt ++ Radfahrerin verletzt ++

Landkreis Verden (ots) -

Tür hielt stand
Oyten (hc). Als äußerst stabil erwies sich in der Nacht von Sonntag 
auf Montag eine Wohnungstür in der Jahnstraße. Einbrecher versuchten 
vergebens, die Tür aufzuhebeln, sodass die Täter ohne Beute gehen 
mussten. Der Schaden an der Tür beläuft sich auf mehrere hundert 
Euro. Die Polizeistation Oyten ermittelt wegen versuchten 
Einbruchdiebstahls. 


Elektronikgeräte entwendet
Langwedel/Cluvenhagen (hc). Im Laufe des Montags, zwischen 10:30 Uhr 
und 18 Uhr, drangen unbekannte Täter in eine Wohnung an der 
Daverdener Straße. Nach Aufbrechen einer Tür erlangten die Diebe 
diverse Elektronikgeräte. Der Schaden beläuft sich auf mehrere 
hundert Euro. Die Polizei Verden bittet unter Telefon 04231/8060 um 
Zeugenhinweise.


Überfall auf Poststelle misslingt
Oyten (hc). Misslungen ist der Versuch eines Täters, am Montagabend 
ein Geschäft mit integrierter Poststelle an der Hauptstraße zu 
überfallen. Als zwei Angestellte das Geschäft gegen 18:20 Uhr 
verlassen wollten, wurden sie durch den maskierten Täter wieder 
zurück in das Gebäude gedrängt. Dabei hielt der Unbekannte eine 
Schusswaffe in der Hand. Als Kollegen der beiden Überfallenen zum 
Geschehen hinzukamen, nutzte eine Angestellte die Gelegenheit und 
flüchtete in ein benachbartes Geschäft, wo sie die Polizei 
verständigte. Der Täter brach die weitere Tat sofort ab und flüchtete
ohne Beute in unbekannte Richtung. Der Polizei liegt eine 
Beschreibung des Räubers vor. Demnach handelt es sich um einen 
männlichen Täter, der ca. 170 cm groß und vermutlich unter 30 Jahre 
alt ist. Bei Tatausführung trug er eine dunkle Mütze. Sein Gesicht 
versteckte er hinter einem Schal. Bislang ist unklar, ob am Tatort 
ein Mittäter war. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und 
bittet um Zeugenhinweise. Telefonisch ist der Zentrale Kriminaldienst
in Verden unter Telefon 04231/8060 zu erreichen.

Radfahrerin verletzt
Oyten (hc). Nach einem Zusammenstoß zwischen Auto und Radfahrerin auf
der Hauptstraße ermittelt die Polizeistation Oyten gegen einen 
Autofahrer. Am Montag beabsichtigte der Honda-Fahrer gegen 16:20 Uhr,
von einem Grundstück auf die Hauptstraße einzufahren. Dabei 
missachtete er die Vorfahrt einer 46-jährigen Radfahrerin, die auf 
dem Radweg in Richtung Ortsmitte unterwegs war. Die Frau wurde leicht
verletzt. Der 55-jährige Autofahrer muss sich daher wegen 
fahrlässiger Körperverletzung verantworten.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: