FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung vom 29.11.2014

Verden/Osterholz (ots) - Einbruch in Gaststätte

Holste/Steden. Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit brachen unbekannte Täter in den Nachtstunden von Donnerstag auf Freitag in eine Gaststätte mit angeschlossenem Kiosk am Stedener See in Holste-Steden ein. In beiden Fällen durchsuchten die Täter die Räumlichkeiten, entwendeten aber offensichtlich keine Gegenstände. Zeugen, die Hinweise zu den beiden Einbrüchen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hambergen unter 04793/2386 in Verbindung zu setzen.

Zeugen für einen Verkehrsunfall gesucht

Ritterhude. Zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht kam es am Freitagabend auf der Oslebshauser Landstraße in Ritterhude, unmittelbar hinter der Hammebrücke. Nach Angaben des 30-jährigen geschädigten Fahrzeugführers befuhr dieser die Oslebshauser Landstraße in Richtung Bremen, als ihm in einer Kurve ein anderer Pkw mittig auf der Fahrbahn entgegenkam. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 30-jährige nach rechts ausweichen. Dabei stieß er mit dem Hinterreifen gegen den Bordstein, kam ins Schleudern und stieß gegen die dortige Leitplanke. Am Pkw entstand Sachschaden. Der Unfallverursacher flüchtete. Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten, sich mit der Polizei unter 04791/3070 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Schwanewede/Beckedorf. Alkoholisiert und ohne Helm kam am Samstagmorgen ein 17-jähriger Schwaneweder mit seinem Motorrad an der Kreuzung Wiesenstraße/An der Waldschmiede in Schwanewede-Beckedorf aus bisher unbekannten Gründen zu Fall und zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde er in eine Bremer Klinik eingeliefert. Am Motorrad entstand geringer Sachschaden.

Firmeneinbruch

Oyten. Unbekannte Täter gelangten in der Zeit vom 27.11.2014, 13.00 Uhr bis zum 28.11.2014, 12.00 Uhr in Oyten, Rudolf-Diesel-Straße, in die Werkstatt einer Firma und entwendeten mehrere Arbeitsmaschinen.

Gullydeckel auf Autodach gelegt

Achim. Unbekannte Täter hoben in der Zeit vom 27.11.2014, 20.00 Uhr bis zum 28.11.2014, 07.25 Uhr in der Straße Am Freibad mehrer Gullydeckel aus. Einen dieser Gullydeckel legten der oder die Täter auf ein Pkw-Dach. Als die Geschädigte mit dem Fahrzeug losfuhr und bremsen musste, rutschte der Deckel vom Dach und beschädigte den Lack, sowie die Frontscheibe des Pkw. Es entstand ein Schaden von ca. 1000,- Euro.

Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss

Achim. Ein 57-jähriger Pkw-Fahrer führte am Freitagmittag in der Verdener Straße einen Pkw, obwohl er unter Alkholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,59 Promille. Im wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Unfall auf Parkplatz

Achim/Bierden. Zwei Pkw-Fahrerinen aus Achim befuhren am 28.11.2014, 12.10 Uhr den Parkplatz eines Einzelhandelsgeschäftes in der Straße Bierdener Kämpe, wo es an einer Einmündung in Folge von Unachtsamkeit zu einem Zusammenstoss beider Fahrzeuge kam. Es enstand ein Sachschaden von ca. 7000,-Euro.

Übermüdeter Transporter-Fahrer fährt gegen Leitplanke

BAB 27/Gem. Etelsen. In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 23.30 h, befuhr ein 33-jähriger Mann aus Nürnberg mit seinem Kleintransporter die A 27 in Richtung Cuxhaven. In Höhe der Gemarkung Etelsen schlief er kurz ein, so dass er ein vorausfahrendes Fahrzeug übersah. Er wich im letzten Moment aus und geriet mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Anschließend verlor er die Kontrolle über den Transporter und prallte erst gegen die rechte und dann gegen die linke Schutzplanke, wo er schließlich zum Stillstand kam. Verletzt wurde niemand, die Höhe des Sachschadens betrug ca. 20.000 Euro. Die Fahrbahn musste kurzfristig linksseitig gesperrt werden. Gegen den Transporter-Fahrer wurde durch die Polizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Radfahrer nach Unfall flüchtig - Polizei sucht Zeugen

Verden. Die Polizei Verden sucht Zeugen, die Hinweise geben können auf eine Gruppe Radfahrer, die am Freitagabend kurz nach 21.00 Uhr den Radweg an der Bremer Straße in Richtung stadteinwärts befuhren. Bei einer Rangelei innerhalb dieser Radfahrergruppe geriet ein Radfahrer in Höhe Pizzaservice "Mundfein" vom Radweg auf die Fahrbahn und kollidierte hier mit einem Pkw KIA und kam anschließend zu Fall. Da der Radfahrer sich von der Unfallstelle entfernte und an dem Pkw ein Sachschaden entstanden ist, bittet die Polizei Verden um Hinweise zu den Radfahrern unter der Tel.-Nr. 04231/8060.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Erweiterte Wachfunktion
Harth,POK
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: