Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Hoher Schaden nach Verkehrsunfall auf der A 27 ++

Landkreis Verden (ots) -

Hoher Schaden nach Verkehrsunfall auf der A 27
Langwedel (hc). Nach einem Zusammenstoß zwischen zwei Lkw auf der A27
entstand erheblicher Schaden. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück
niemand. Ein 40 Jahre alter Fahrer eines Lkw (7,5 t) überholte auf 
der Fahrbahn Richtung Cuxhaven zwischen den Anschlussstellen 
Walsrode-West und Verden-Ost einen Sattelzug. Er scherte jedoch zu 
früh wieder ein, sodass er mit seinem Fahrzeugheck die Zugmaschine 
touchierte. Der 40-Jährige sowie der 26-jährige Fahrer des 
Sattelzuges blieben unverletzt. Der kleinere Lkw geriet jedoch ins 
Schlingern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte in die
Schutzplanken, die den Tank des Lkw aufrissen. Folge war, dass eine 
geringe Menge Kraftstoff auslief. Die Feuerwehr Verden pumpte 
schließlich den Sprit aus dem Tank ab, um zu verhindern, dass das 
Erdreich kontaminiert wird. An beiden Lkw sowie an den beschädigten 
Schutzplanken entstanden Schäden von über 30000 Euro. Für die 
Unfallaufnahme und die Bergung des 7,5-Tonners, an dem Totalschaden 
entstand, musste die A 27 bis in die Nachmittagsstunden halbseitig 
gesperrt werden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: