Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Polizei Verden fahndet mit Täterfotos (mit Foto) ++ Geparkten Ford beschädigt ++ Einbrecher in Oyten unterwegs ++

Wer den abgebildeten Mann kennt oder Hinweise zu ihm geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 zu melden.

Landkreis Verden (ots) -

Polizei Verden fahndet mit Täterfotos (mit Foto)
Verden (hc). Am Montag, den 18. August 2014, beging ein bislang 
unbekannter Mann einen Raub auf ein Schnellrestaurant an der 
Hamburger Straße. Kurz vor Mitternacht trat er an den Verkaufstresen 
und deutete auf eine Schusswaffe, die er unter seiner Kleidung trug. 
Daraufhin händigte ihm die Bedienung ein Menü zum Essen sowie einen 
sehr geringen Bargeldbetrag aus. Der Täter flüchtete anschließend 
fußläufig. Aufgrund eines Gerichtsbeschlusses veröffentlicht die 
Polizei Verden nun Fotos des Täters. Wer den abgebildeten Mann kennt 
oder Hinweise zu ihm geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 
04231/8060 zu melden.


Geparkten Ford beschädigt
Achim (hc). In der Nacht von Montag zu Dienstag stieß ein unbekannter
Fahrzeugführer vermutlich beim Rangieren auf der Straße Am 
Eichenanger gegen einen geparkten Ford. Der Unfallverursacher 
flüchtete, obwohl er einen Schaden von mehreren hundert Euro 
verursacht hatte. Die Polizei Achim ermittelt wegen Unfallflucht. 


Einbrecher in Oyten unterwegs
Oyten (hc). Nach lauter Ansprache flüchteten zwei Täter, die 
versuchten, am Dienstag, gegen 19 Uhr, in ein Einfamilienhaus an der 
Kloppenburger Straße einzubrechen. Die Unbekannten machten sich an 
der Terrassentür zu schaffen, als der Bewohner des Hauses auf sie 
aufmerksam wurde. Die Täter flüchteten ohne Beute in Richtung einer 
Grünanlage und weiter in Richtung A 1. Am gleichen Abend trieben 
Einbrecher in der Straße Lienerts Heide ihr Unwesen. Aus einer 
Wohnung erlangten sie Schmuck und flüchteten, als der Hausbewohner 
zurückkehrte. Im Laufe des Dienstags brachen unbekannte Täter zudem 
in ein Einfamilienhaus an der Brahmsstraße ein. Sie erlangten 
zwischen 11 Uhr und 19 Uhr Bargeld, hier flüchteten sie unbemerkt. In
allen drei Fällen hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen und 
bittet Zeugen, sich unter Telefon 04207/1285 bei der Station in Oyten
zu melden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: