Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Folgenschwerer Unfall ++ Unfallflucht ++ Einbruch in Einfamilienhaus ++

Landkreis Verden (ots) -

Folgenschwerer Unfall
Oyten (hc). Folgenschwer war ein Verkehrsunfall, der sich am 
Sonntagmittag, gegen 12:10 Uhr, auf der Hauptstraße (L 168) ereignet 
hat. Ein 81 Jahre alter  Mazda-Fahrer war auf der Hauptstraße in 
Richtung Bassen unterwegs. Als er nach links auf ein Grundstück 
abbiegen wollte, übersah er einen entgegenkommenden Suzuki, in dem 
sich ein 51-jähriger Mann befand. Beide Fahrer sowie die Beifahrerin 
des 81-Jährigen wurden leicht verletzt. An den Autos entstanden 
Schäden von rund 16.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher ermittelt 
die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung.


Unfallflucht
Verden (hc). Knapp tausend Euro Sachschaden verursachte ein 
unbekannter Fahrzeugführer an einem Smart, der zwischen 
Samstagnachmittag und Sonntagvormittag im Behrensweg geparkt war. Der
Unbekannte flüchtete anschließend vom Unfallort. Die Polizei Verden 
ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. 


Einbruch in Einfamilienhaus
Thedinghausen (hc). In ein Einfamilienhaus an der Bahnhofstraße 
brachen unbekannte Täter zwischen Samstagmittag und Sonntagabend ein.
Vermutlich erlangten die Diebe nur Bargeld. Das Polizeikommissariat 
Achim hat die Ermittlungen wegen Einbruchdiebstahls aufgenommen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: