Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung PI Verden/Osterholz v. Samstag, 08.11.2014

Landkreise Verden u. Osterholz (ots) - Verkehrsunfallflucht in Wulmstorf Am Donnerstag, 06.11.2014, gegen 14.30 Uhr kam es in der Landwehrstraße in Wulmstorf, im Bereich der dortigen Brücke, zu einer Verkehrsunfallflucht. Eine 29 jährige Frau fuhr gerade mit ihrem Audi über die Brücke, als ihr ein grüner Pickup entgegenkam. Dieser fuhr nicht weit genug rechts, so dass die 29-Jährige nach rechts ausweichen musste und dabei gegen das Brückengeländer fuhr. Der Pickup entfernte sich von der Unfallstelle. Der entstandene Schaden wird auf circa 500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Thedinghausen unter 04204/402 zu melden.

Wildtierunfall/Trunkenheit im Verkehr Holtebüttel. Am Samstag, 08.11.2014, befuhr ein 20jähriger aus Achim mit seinem Pkw die Holtebütteler Landstraße in Richtung Nindorf, als ein Stück Wild vor dem Fahrzeug auf die Fahrbahn trat. Beim Abbremsen und dem Versuch nach links auszuweichen brach das Heck des Fahrzeuges aus. Der Pkw gerät ins Schleudern, überschlägt sich und kommt auf dem neben der Straße befindlichen Feld zum Stillstand. Der Fahrer wird schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Im Zuge der Unfallaufnahme wird darüberhinaus beim verletzten Fahrer eine Alkoholisierung festgestellt, worauf eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt wird. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Verkehrsunfall mit Sachschaden in Schwanewede Am Fr., 07.11.2014, 11:45 Uhr, fuhr ein 84-Jähriger mit seinem PKW Opel auf der Betonstraße von OHZ Richtung Brundorf, und wollte nach rechts in den Stundenweg abbiegen. Dazu lenkte er sein Fahrzeug zunächst nach links, um anschließend in einem großen Bogen abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem nachfolgenden Mazda eines 77-Jährigen, der rechts am Opel vorbeifuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7000,- Euro.

Verkehrsunfall mit Sachschaden in Ritterhude Am Fr., 07.11.2014, 07:05 Uhr, befuhr ein 22-Jähriger mit seinem Toyota GT in Ritterhude die Bremer Landstraße aus Richtung OHZ kommend in Richtung Bremen. In Höhe Haus Nr. 41 übersah er den dort ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellten VW Golf eines Anwohners, und prallte auf das Heck. Der Toyota wurde durch den Aufprall herumgeschleudert, und die Airbags lösten aus. Der 22-Jährige wurde leicht verletzt. Sachschaden ca. 14000.-Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: