Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung vom 23.03.2014

Verden/Osterholz (ots) - Einbrüche / Versuchte Einbrüche im Bereich Oyten

Am Samstag in der Zeit von 17.15 Uhr bis 20.20 Uhr betritt ein unbekannter Täter ein Mehrparteienhaus in der Leinestraße und versucht eine Wohnungstür aufzuhebeln was nicht gelingt. Die Schadenshöhe an der Tür ist zur Zeit nicht bekannt.

Ebenfalls am Samstag, gegen 19.38 Uhr, nähert sich ein unbekannter Täter der Rückseite eines Einfamilienhauses im Sonnblumenweg und versucht eine rückwärtige Terrassentür aufzuhebeln. Da hierbei die Alarmanlage ausgelöst wird, flüchtet der Täter. Es entsteht ein Sachschaden von ca. 1500,-Euro.

Vermutlich zwei unbekannte Einbrecher dringen am Samstag in der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 21.30 Uhr durch die rückwärtig gelegene Terrassentür in ein Einfamilienhaus im Mühlenweg ein. Im Haus durchsuchen sie diverse Räume und entwenden mehrere elektronische Geräte. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Wer in diesem Zusammenhang Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen geben kann, wende sich bitte an die Polizei Oyten unter Tel. 04207/1285

Lkw-Fahrer fährt unter Drogen

Oyten.Am Sonntagmorgen kontrollieren Beamte der Autobahnpolizei den Fahrer eines Lkw auf einem Parkplatz in Oyten an der A 1. Auf Nachfrage gibt der 41-jährige Mann gegenüber den Beamten an, am Vorabend Kokain konsumiert zu haben. Daher wird bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Außerdem erwarten ihn ein hohes Bußgeld, ein Fahrverbot und Punkte in Flensburg.

Verkehrsunfälle im Kreis Osterholz

Am Samstag hat ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Zurücksetzen einen parkenden Pkw Opel Astra am Fahrbahnrand der Straße Garteler Weiden 23 in der Stadt Osterholz-Scharmbeck beschädigt. Anschließend entfernt sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem Verursacher scheint es sich um ein orangefarbenes Fahrzeug zu handeln. Die Schadenshöhe beträgt beim beschädigten Pkw ca. 2000,- EUR. Hinweise nimmt die Polizei in Osterholz unter der Telefonnummer 04791-3070 entgegen.

In Lilienthal hat zwischen Freitag, 13:00 Uhr bis Samstag, 06.45 Uhr, ein unbekannter Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Rückwartsfahren einen Strommasten für die Oberleitung der Straßenbahn im Baustellenbereich des Falkenberger Kreuz beschädigt. Nach dem Unfall entfernt sich der Beteiligte, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Es entsteht ein Sachschaden von ca. 3500,- EUR. Hinweise nimmt die Polizei in Lilienthal unter Telefon 04298-92000 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Erweiterte Wachfunktion
R.Harth
Telefon: 04231/806-212
Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: