Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Einbrecher scheitern ++ Einbruch in Einrichtungshaus ++ Alarm verscheucht Einbrecher ++ VW Golf Plus beschädigt ++ Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall ++ Unfallverursacher flüchtet ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Einbrecher scheitern
Hambergen / Heißenbüttel (hc). Zwischen Freitag, 20 Uhr und Montag, 
17 Uhr, hebelten unbekannte Täter an einer Tür eines Wohnhauses Am 
Bramberg. Die Tür gab jedoch nicht nach, sodass die Täter von ihrem 
Vorhaben, in das Haus einzubrechen, abließen. Es entstand ein Schaden
in Höhe von mehreren Hundert Euro. Die Polizeistation Hambergen 
bittet Zeugen, sich unter Telefon 04793/2386 zu melden.


Einbruch in Einrichtungshaus
Lilienthal (hc). In ein Einrichtungshaus in der Hauptstraße gelangten
unbekannte Täter zwischen Montag, 19:30 Uhr und Dienstag, 08:15 Uhr. 
Mit brachialer Gewalt brachen sie eine Tür auf. Aus dem Geschäft 
erlangten die Täter mehrere Hundert Euro und flüchteten anschließend 
unerkannt. Die Polizeistation Lilienthal bittet unter Telefon 
04298/92000 um Hinweise.


Alarm verscheucht Einbrecher 
Worpswede (hc). Als unbekannte Täter eine Tür eines Kleintransporters
aufbrachen, der am Mittwoch, um 02:30 Uhr, in der Schulstraße geparkt
war, lösten sie den Alarm des Fahrzeuges aus. Dies schreckte die 
Diebe ab, sodass sie vom Tatort flüchteten. Es entstand ein Schaden 
von 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Osterholz 
unter Telefon 04791/3070 zu melden.


VW Golf Plus beschädigt 
Ritterhude (hc). Am Dienstag, zwischen 12:15 Uhr und 12:45 Uhr, 
beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer beim Ein- oder Ausparken 
einen VW Golf Plus, der auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes 
in der Straße Rosenhügel geparkt war. Am VW war am Stoßfänger vorne 
links rötlicher Farbabrieb erkennbar. Es entstand ein Schaden von 
etwa 500 Euro. Da der Unfallverursacher flüchtete, bittet die 
Polizeistation Ritterhude unter Telefon 04292/990760 um Hinweise.


Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall
Worpswede (hc). Als am Dienstag, gegen 17:50 Uhr, ein 31 Jahre alter 
Audi-Fahrer aus Worpswede auf der Osterweder Straße verkehrsbedingt 
anhalten musste, übersah dies eine 20 Jahre alte VW-Fahrerin aus 
Beverstedt. Die junge Frau fuhr nahezu ungebremst auf den Audi auf. 
Beide Beteiligten wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Der VW 
war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand
ein Schaden von 8.000 Euro. 


Unfallverursacher flüchtet 
Worpswede (hc). Am Samstagmorgen, zwischen 7 Uhr und 07:30 Uhr, stieß
vermutlich ein Klein-Lkw gegen einen auf einem Parkstreifen im 
Bernhard-Huys-Ring geparkten Lkw. Dabei brach der Außenspiegel ab. 
Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Schaden, sondern 
flüchtete vom Unfallort. Es entstand ein Schaden von etwa 400 Euro. 
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Worpswede unter 
Telefon 04792/1235 zu melden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: