Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Waghalsiges Überholmanöver ++

Landkreis Verden (ots) -

Waghalsiges Überholmanöver
Oyten (hc). Die Polizei sucht einen Fahrer eines grauen Pkw, der 
aufgrund seiner Fahrweise eine andere Verkehrsteilnehmerin erheblich 
gefährdet hat. Eine 51-jährige BMW-Fahrerin aus Oyten befuhr die L 
168 aus Richtung Ottersberg in Richtung Bassen. In einer Kurve, in 
der ein Überholverbot ausgeschildert ist, kam ihr ein grauer Pkw 
entgegen, der trotz des bestehenden Verbots gerade einen Lkw 
überholte. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, musste die 
51-Jährige nach rechts ausweichen. Dabei stieß sie gegen einen 
Leitpfosten. Am BMW der Oytenerin entstand ein Schaden in Höhe von 
etwa 2.000 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete weiter in Richtung 
Ottersberg. Nach ihm sucht nun die Polizeistation Oyten, die ein 
Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und 
Unerlaubten Entfernens vom Unfallort einleitete, und bittet Zeugen, 
sich unter Tel.: 04207/1285 zu melden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: