Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Drei Verletzte nach Auffahrunfall ++ Schrottfahrzeuge entwendet ++ ++ Zwei Pkw aufgebrochen ++ Baucontainer aufgebrochen ++ 6-Jähriger löst Schalthebel ++ Gas- und Bremspedal verwechselt ++

Landkreis Verden (ots) -

Drei Verletzte nach Auffahrunfall
Achim (hc) Am Dienstagmorgen, gegen 08:00 Uhr, kam es zu einem 
folgenschweren Auffahrunfall auf der Brückenstraße. Eine 37 Jahre 
alte Ford-Fahrerin aus Achim befuhr die Brückenstraße in Richtung 
Thedinghausen. In Höhe der Heinrich-Laackmann-Straße bremste sie 
ihren Pkw aus bislang unbekannten Gründen ab. Eine nachfolgende 58 
Jahre alte VW-Fahrerin aus Achim übersah die bremsende Ford-Fahrerin 
offenbar und fuhr nahezu ungebremst auf. Die Unfallverursacherin 
verletzten sich bei dem Verkehrsunfall schwer, die Ford-Fahrerin 
sowie ein mitfahrendes fünf Jahre altes Mädchen, das in einem 
Kindersitz ordnungsgemäß gesichert war, wurden leicht verletzt. Alle 
drei Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. An beiden Pkw 
entstanden Schäden in Höhe von mehreren 1.000 Euro. Beide Fahrzeuge 
mussten abgeschleppt werden. Da der genaue Unfallhergang und 
insbesondere die Frage, warum die Ford-Fahrerin abbremsen musste, 
noch ungeklärt ist, bittet die Polizei Achim unter Telefon 04202/9960
um Hinweise. 

Schrottfahrzeuge entwendet
Verden/Döhlbergen (hc) Im Zeitraum zwischen Montag 09:00 Uhr und 
14:30 Uhr wurden von einem Grundstück im Weitkampsweg zwei 
schrottreife Pkw und ein alter Anhänger entwendet. Die alten 
Fahrzeuge, es handelte sich dabei um einen alten Opel Corsa, einen VW
Golf sowie um einen Anhänger, wurden vermutlich durch einen Lkw 
abtransportiert. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Verden 
unter Telefon 04231/8060 zu melden. 

Baucontainer aufgebrochen
Oyten/Bassen (hc) Zwei Baucontainer wurden zwischen Freitag, 15:30 
Uhr, und Montag, 06.40 Uhr, auf einem Baugrundstück in der Moorstraße
von unbekannten Tätern aufgebrochen. Aus dem Container entwendeten 
die Täter eine Handkreissäge sowie zwei Kanister gefüllt mit 
Dieselkraftstoff. Der Schaden wird auf mehrere 100 Euro geschätzt. 
Die Polizeistation Oyten bittet Zeugen, sich unter Telefon 04207/1285
zu melden. 

Zwei Pkw aufgebrochen
Ottersberg (hc) Unbekannte haben am Wochenende zwischen Samstag, 
15:00 Uhr, und Sonntag, 11:00 Uhr, zwei Pkw aufgebrochen, die in der 
Straße Amtshof geparkt waren. Ein Volvo und ein VW Golf wurden durch 
die Täter durchwühlt. Die Täter entwendeten schließlich ein 
Navigationssystem sowie Fahrzeugpapiere und flüchteten unerkannt. 
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Ottersberg unter 
Telefon 04205/8604 zu melden. 

Täter geflüchtet
Riede (hc) In ein Einfamilienhaus in der Straße Wegstätte gelangten 
am Montag zwischen 06:30 Uhr und 13:55 Uhr unbekannte Täter, nachdem 
sie eine Tür aufbrachen. Im Haus wurden mehrere Zimmer nach Diebesgut
durchsucht. Die Täter flüchteten jedoch offenbar ohne Stehlgut. Der 
angerichtete Schaden beziffert sich auf zirka 500 Euro. Zeugen werden
gebeten, sich bei der Polizei Achim unter Telefon 04202/9960 zu 
melden.

Einbruch in Einfamilienhaus
Verden (hc) In ein Einfamilienhaus in der Memelstraße gelangten 
Montag zwischen 17:00 Uhr und 19:00 Uhr unbekannte Täter, nachdem sie
die Scheibe eines Fensters zerstörten. Es wurden diverse Räume des 
Hauses nach Diebesgut durchsucht. Diebesgut wurde offenbar nicht 
erlangt. Der angerichtete Schaden wird auf zirka 1.000 Euro 
geschätzt. Anschließend verließen die Täter das Haus in unbekannte 
Richtung. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Verden unter 
Telefon 04231/8060 zu melden. 

Einbrecher stehlen Schmuck
Verden (hc) Zwischen Montag 09:00 Uhr und 21:00 Uhr wurde ein 
Einfamilienhaus Am Hubertushain von Einbrechern aufgesucht. Nach 
Aufbrechen einer Terrassentür wurden diverse Räume durchsucht. Die 
Täter flüchteten vom Tatort mit Schmuck. Der angerichtete Schaden 
wird auf über 6.000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei 
der Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 zu melden.

Terrassentür aufgebrochen
Achim/Uesen (hc) Nach Aufbrechen einer Terrassentür brachen 
unbekannte Täter zwischen Montag 21:15 Uhr und 21:30 Uhr in ein 
Einfamilienhaus in der Uesener Feldstraße ein. Bislang ist nicht 
bekannt, ob Diebesgut erlangt wurde. Sicher ist, dass der 
angerichtete Schaden bei etwa 500 Euro liegt. Zeugen werden gebeten, 
sich bei der Polizei Achim unter Telefon 04202/9960 zu melden.

6-Jähriger löst Schalthebel 
Verden (hc) Auf dem Parkplatz des Fachmarktzentrums am Johanniswall 
entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 14:00 Uhr 
Sachschaden. Als eine 25 Jahre alte Thedinghäuserin ihren Opel kurz 
verließ, löste ihr zurückgebliebener 6-jähriger Sohn den Schalthebel 
des Pkw. Nun rollte der Pkw rückwärts gegen einen auf der 
gegenüberliegenden Seite geparkten Renault. An beiden Pkw entstand 
ein Schaden von insgesamt über 1.000 Euro. 

Gas- und Bremspedal verwechselt
Achim (hc) Montagabend gegen 18:00 Uhr verletzte sich bei einem 
Verkehrsunfall auf der Autobahnabfahrt Achim-Nord der A 27 Richtung 
Hannover, ein Mann leicht. Ein 42 Jahre alter VW-Fahrer aus Achim 
wartete verkehrsbedingt auf der Autobahnabfahrt. Als er an der 
Steigung zurückrollte, wollte er bremsen, verwechselte er Gas- und 
Bremspedal. Der VW-Fahrer fuhr auf den vor ihm wartenden BMW auf, in 
dem sich ein 37 Jahre alter Mann aus Achim befand. Der 37-jährige 
verletzte sich durch den Aufprall leicht. An beiden Pkw entstand ein 
Schaden von zirka 7.000 Euro.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: