Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Kaugummi-Automat aufgebrochen ++ VW Golf beschädigt ++ Reste von Cannabispflanzen entsorgt ++ Daihatsu beschädigt und geflüchtet ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Kaugummi-Automat aufgebrochen
Schwanewede (hc) Unbekannte Täter beschädigten am frühen 
Mittwochmorgen gegen 04:30 Uhr in Schwanewede zwei Kaugummiautomaten.
Im Dreienkamp sowie im Junkernkamp wurden die Automaten aufgebrochen.
Es entstanden an den Automaten Beschädigungen von insgesamt ca. 1.000
Euro. Die Täter flüchteten anschließend unerkannt. Über die Höhe des 
erlangten Geldbetrages können bislang keine Angaben gemacht werden. 
Hinweise bitte an die Polizeistation Schwanewede unter Tel. 
04209/914690.

VW Golf beschädigt
Osterholz-Scharmbeck (hc) Ein auf dem Parkplatz eines Supermarktes in
der Reiswerkestraße geparktes Auto wurde am Dienstag, zwischen 07:20 
Uhr und 16:00 Uhr, von unbekannten Tätern beschädigt. Die Heckscheibe
des VW Golfs war gebrochen sowie die hintere linke Tür zerkratzt. 
Täterhinweise liegen nicht vor. Der Schaden wird auf 500 Euro 
geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Osterholz 
unter 04791/3070 zu melden.

Reste von Cannabispflanzen entsorgt
Schwanewede (hc) Im Stundenweg entsorgten unbekannte Täter Reste von 
Cannabispflanzen. Etwa neunzig Ballen sowie Grünschnitt dieser 
Pflanze wurden am Mittwochmorgen, gegen 08:00 Uhr, auf einer Länge 
von ca. 400 Metern im linken und rechten Seitenraum aufgefunden. Die 
Gemeinde Schwanewede wurde mit der Entsorgung der Abfälle beauftragt.
Da es keine Hinweise von den Tätern gibt, bittet die Polizeistation 
Schwanewede unter Tel. 04209/914690 um Hinweise.

Daihatsu beschädigt und geflüchtet
Osterholz-Scharmbeck (hc) Auf einem Kundenparkplatz "Hinter der 
Wurth" wurde am Dienstag, zwischen 15:30 Uhr und 15:50 Uhr, ein 
geparkter Daihatsu von einem unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. 
Der pinkfarbene Kleinwagen wurde offenbar beim Rangieren eines 
anderen Fahrzeugs touchiert. Dabei entstanden Schäden von ca. 800 
Euro im hinteren rechten Bereich des Daihatsu. Der Unfallverursacher 
flüchtete vom Unfallort. Die Polizei Osterholz bittet Zeugen, sich 
unter Tel. 04791/3070 zu melden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: