Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung der PI Verden/Osterholz vom 08.02.2014

Landkreise Verden und Osterholz (ots) - Unfall unter Alkoholeinfluß. Verden. Am frühen Samstag Morgen kam es auf dem Berliner Ring zu einem Verkehrsunfall. Eine 23jährige Frau aus Kirchlinteln kam gegen 5.30 Uhr in Richtung Lindhooper Straße fahrend nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier streifte sie mit ihrem Pkw BMW noch eine Baustellenampel und einen Baum. Verletzt wurde bei diesem Unfall zwar niemand, allerdings ergab eine vor Ort abgegebene Atemalkoholprobe einen ersten Anhaltswert von 1,3 Promille. Die Unfallfahrerin musste die Beamten daraufhin zur Wache begleiten. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Gegen die junge Frau wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Der Gesamtschaden beläuft sich derzeit auf geschätzte 10 000 Euro.

Unfall mit verletzter Person. Verden. Am Freitag Nachmittag kam es gegen 16.45 Uhr auf der Lindhooper Straße zu einem Auffahrunfall. Eine 21jähriger Mann aus Rotenburg fuhr mit seinem Pkw Opel die Lindhooper Straße stadteinwärts. Er bemerkte nicht, dass ein vor ihr fahrender Hyundai-Fahrer sein Fahrzeug aufgrund einer Vollsperrung durch die Feuerwehr verlangsamte und fuhr auf den vor ihm fahrenden Pkw auf. Der in dem Hyundai sitzende 49jährige Mann aus Verden wurde durch den Aufprall so schwer verletzt, dass er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen wurde.Der Schaden wird durch die Polizei auf rund 4000 Euro geschätzt.

Einbruch in Wohnhaus. Verden. Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zu einem Wohnhaus in der Südstraße. Dort wurden offensichtlich mehrere Räumlichkeiten durchsucht. Der oder die Täter entkamen anschließend mit noch bislang unbekanntem Diebesgut und flüchteten in unbekannte Richtung. Der Tatzeitraum wird zwischen 1.30 und 1.45 Uhr eingegrenzt. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen während möglichen Tatzeitraum gemacht haben werden gebeten, sich mit der Polizei in Verden unter 04231-8060 in Verbindung zu setzen.

Diebstahl aus Transporter. Oyten. Unbekannte Täter öffneten in der Nacht zum Freitag die Schiebetür eines auf dem Grünstreifen der Bockhorster Dorftsraße abgestellten Transporters gewaltsam und entwendeten aus dem Innenraum mehrere hochwertige Elektro- Handmaschinen. In derselben Nacht wurde in der Nähe ein weiterer Transporter in gleicher Weise angegangen, aus dem Innenraum aber nichts gestohlen. Es liegt nahe, dass die Täter gestört worden sind; Zeugen werden daher gebeten, sich mit der Polizei Oyten unter 04207-1285 oder Achim unter 04202-9960 in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Wohnhaus. Ottersberg. Am Donnerstag kam es zwischen 16.30 und 19 Uhr in der Straße "Am Vie" zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. Unbekannte Täter gelangten über ein aufgebrochenes Fenster ins Hausinnere und durchwühlten dort zwei Räume. Vermutlich auf Grund von Aktivitäten imHaus brachen sie ihr Vorhaben ab und verließen den Tatort ohne Diebesgut auf dem Einstiegswege. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen Unbekannt aufgenommen.

Sachbeschädigung durch Feuerwerkskörper. Oyten. Am frühen Samstag Morgen gegen 1 Uhr zündeten Unbekannte einen Feuerwerksköper in einem Briefkasten in der Straße "Zum Bahnhof" in Sagehorn, der dadurch zerstört wurde. Der Geschädigte sah noch eine Gruppe Jugendlicher, die in Richtung Fischerhude weglief. Eine Fahndung durch die hinzugerufenen Polizeibeamten ergaben bislang jedoch keinen weiteren Hinweise auf die Täter. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Eine Schwerverletzte bei Unfall. Oyten. Eine 49jährige Frau befuhr mit ihrem VW Bora die Kreisstraße 2 von Oyten in Richtung Fischerhude. Ausgangs des Ortsteiles Sagehorn geriet sie in einer leichten Linkskurve bei regennasser Fahrbahn und Sturmböen nach rechts in den unbefestigten Seitenraum, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, prallte gegen einen Baum, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Frau wurde dabei zwar verletzt, konnte sich aber selbstständig aus dem Wrack befreien und wurde zur Untersuchung bzw. weiteren Behandlung in ein Krankennhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 3500 Euro.

   ------------------------------------------------------ 

LK Osterholz

Fahrzeugbrand. Lilenthal. Am Freitag Abend kam es im Ulmenweg in Lilienthal gegen 19:50 Uhr zu einem Pkw-Brand. Der Brand entstand augenscheinlich im Motorraum und ist vermutlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Der Sachschaden wird auf ca.3000 Euro geschätzt.

Fahrraddiebstahl. Osterholz-Scharmbeck. Am Freitag kam es im Zeitraum von 07:50 Uhr bis 13:05 Uhr in Osterholz-Scharmbeck an einem Fahrradständer der Berufsbildenden Schulen zu einem Fahrraddiebstahl. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein hochwertiges Fahrrad der Marke "Bulls" mit 27,5 Zoll in schwarz/weiß mit blauer Aufschrift. Zeugen werden gebeten sich mit der hiesigen Dienststelle unter der Telefonnummer 04791-3070 in Verbindung zu setzen.

Versuchter Einbruchdiebstahl. Osterholz-Scharmbeck. Von Donnerstag 16 Uhr bis Freitag Morgen 9.15 Uhr kam es in Osterholz-Scharmbeck im Sachsenring im dortigen Gewerbegebiet zu einem versuchten Einbruch. Bislang unbekannte Täter durchtrennten den Maschendrahtzaun zur dortigen Firma. Von weiterer Tatbegehung wurde aus unbekannten Gründen abgesehen. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 04791-3070 mit der hiesigen Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: