Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ VW Golf erheblich beschädigt ++ Knallkörper beschädigt Renault ++ ++ Unfallfahrer verursacht hohen Schaden und flüchtet ++

Landkreis Osterholz (ots) -

VW Golf erheblich beschädigt
Osterholz-Scharmbeck (hc). Einen VW Golf zerkratzten bislang 
unbekannte Täter am Dienstag, zwischen 07:20 Uhr und 15:10 Uhr, auf 
der Jacob-Frerichs-Straße. Der auf dem Parkplatz des Bahnhofs 
abgestellte Golf wurde im Bereich der linken Seite stark zerkratzt. 
Es entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro. Zeugen werden gebeten, 
sich bei der Polizei Osterholz unter Telefon 04791/3070 zu melden.

Knallkörper beschädigt Renault 
Worpswede (hc). Einen Knallkörper legten unbekannte Täter am 
Montagabend, zwischen 22:10 Uhr und 22:30 Uhr, auf die 
Windschutzscheibe eines in der Straße "In de Wischen" geparkten 
Renault. Durch die Explosion wurde u. a. die Windschutzscheibe 
zerstört. Der Gesamtschaden am Pkw wird auf mehrere Tausend Euro 
geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Osterholz 
unter Telefon 04791/3070 zu melden.

Unfallfahrer verursacht hohen Schaden und flüchtet 
Ritterhude (hc). Als ein 32 Jahre alter Peugeot-Fahrer aus Worpswede 
die Stader Landstraße (B 74) in Richtung Osterholz befuhr, übersah 
ihn offenbar ein unbekannter Fahrzeugführer, der aus der Neuen 
Landstraße auf die B 74 einbog. Um einen Zusammenstoß zwischen dem 
bevorrechtigten Peugeot und dem unbekannten Fahrzeugführer zu 
verhindert, wich der Peugeot-Fahrer nach links aus und stieß frontal 
gegen einen entgegenkommenden Opel, der von einem 18 Jahre alten Mann
aus Osterholz gelenkt wurde. Der Unfallverursacher indes setzte seine
Fahrt unbekümmert fort und flüchtete vom Unfallort. Es entstand ein 
Schaden in Höhe von ca. 7.000 Euro, beide Pkw waren nicht mehr 
fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zeugen werden von der 
Polizei Osterholz gebeten, sich unter Telefon 04791/3070 zu melden.

Unfall mit 2,12 Promille
Worpswede (hc). Gegen einen geparkten Peugeot stieß am Dienstag, 
gegen 18:45 Uhr auf der Hüttenbuscher Straße ein 57 Jahre alter 
Mercedes-Fahrer, der in Richtung Worpswede unterwegs war. In der 
Ortschaft Hüttenbusch übersah der Worpsweder den am rechten 
Fahrbahnrand geparkten Pkw. Ohne zu bremsen fuhr der Mann auf den 
geparkten Pkw. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. An 
beiden Pkw entstand jedoch Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 
9.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die aufnehmenden Beamten 
fest, dass der Mann stark alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab 
einen Wert von 2,12 Promille. Es wurde ein Strafverfahren wegen 
Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet, eine Blutentnahme 
durchgeführt sowie der Führerschein sichergestellt.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: