Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Lack zerkratzt ++ Autoreifen von zwei Pkw zerstochen ++ 1,72 Promille im Blut ++ Irischer Sattelzugfahrer unter Drogen ++ Von der Fahrbahn abgekommen ++ Fordfahrer weicht Reh aus ++

Landkreis Verden (ots) -

Kein Diebesgut erlangt
Verden (hc) Am Wochenende zwischen Freitag, 17:00 Uhr, und Sonntag, 
20:00 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Wohnung in der Großen 
Straße ein. Aus der Wohnung wurde offenbar kein Diebesgut erlangt. Es
entstand jedoch ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Die 
Polizei Verden bittet Zeugen, sich unter Telefon 04231/8060 zu 
melden.

Lack zerkratzt
Oyten (hc) Am Sonntag zwischen 10:45 Uhr und 15:00 Uhr zerkratzten 
unbekannte Täter in der Bergstraße einen silbernen VW Touran. Die 
linke Fahrzeugseite des Pkw wurde beschädigt, es entstand ein Schaden
von zirka 500 Euro. 

Autoreifen von zwei Pkw zerstochen
Kirchlinteln/Luttum (hc) Zwei VW, die im Kiebitzweg abgestellt waren,
wurden im Zeitraum zwischen Freitag, 13:00 Uhr, und Samstag, 14:30 
Uhr, von unbekannten Tätern beschädigt. Von einem VW Golf wurde der 
vordere rechte und von einem VW Jetta der vordere linke Reifen 
zerstochen. Es entstand ein Schaden von insgesamt mehreren 100 Euro. 
Nun ermittelt die Polizeistation Kirchlinteln wegen Sachbeschädigung 
und bittet Zeugen, sich unter Telefon 04236/1480 zu melden. 

1,72 Promille im Blut
Verden/Eitze (hc) Am Sonntag, um 22:30 Uhr, stoppten Beamte der 
Polizei Verden auf der Walsroder Straße einen Mercedes. Beim 55 Jahre
alten Mann aus Verden stellten sie eine Alkoholbeeinflussung fest. 
Ein Vortest ergab einen Wert von 1,72 Promille. Daher wurde die 
Weiterfahrt an Ort und Stelle untersagt. Es wurde ein Strafverfahren 
wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet, eine Blutentnahme 
durchgeführt sowie der Führerschein beschlagnahmt.

Irischer Sattelzugfahrer unter Drogen
Oyten (hc) Beamte der Autobahnpolizei Langwedel stoppten am 
Sonntagnachmittag um 15:30 Uhr auf der A 1, Richtung Hamburg, in Höhe
Oyten, einen Sattelzug mit irischer Zulassung. Wie sich im Rahmen der
Kontrolle herausstelle, stand der ebenfalls aus Irland stammende 43 
Jahre alte Fahrer des 40-Tonners unter Drogen. Ein Vortest ergab, 
dass der Mann Cannabis geraucht hatte. Die Weiterfahrt wurde sofort 
untersagt. Nachdem eine Blutentnahme durchgeführt wurde, wurde eine 
Strafe in Höhe von 775 Euro an Ort und Stelle fällig.

Fahrzeug beschädigt und geflohen
Verden/Dauelsen (hc) Vermutlich beim Wenden auf einer 
Grundstücksauffahrt im Lise-Meitner-Weg kollidierte am Sonntagmorgen 
gegen 02:00 Uhr ein Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs mit einem 
geparkten Skoda. Gegen 02:00 Uhr morgens hatten die Anwohner einen 
Knall gehört und einen wegfahrenden Pkw gesehen. Der Schaden beläuft 
sich auf ca. 1000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum flüchtenden 
Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei 
Verden unter 04231/8060 zu melden. 

Von der Fahrbahn abgekommen
Kirchlinteln (hc) Am Sonntagmorgen gegen 08:45 Uhr befuhr eine 19 
Jahre alte Fahranfängerin aus Dörverden mit einem VW die Schulstraße 
aus Richtung Holtum kommend. Auf der winterglatten Fahrbahn kam sie 
in einer Rechtskurve ins Schleudern, rutschte über die Gegenfahrbahn 
und stieß schließlich gegen einen Baum und einen Zaun. Die junge Frau
wurde nicht verletzt. Es entstand ein Schaden von über 5.000 Euro.

Fordfahrer weicht Reh aus
Thedinghausen (hc) Eine 29 Jahre alte Frau aus Thedinghausen befuhr 
am Sonntag, gegen 13:00 Uhr, mit einem Ford die Straße Am Adeligen 
Holze in Richtung Donnerstedt. Die 29-jährige bremste ihren Pkw stark
ab, als sie ein Reh die Straße querte. Daraufhin schleuderte der Pkw 
in den linken Seitenraum und prallte dort gegen einen Straßenbaum. 
Während das Reh unversehrt blieb, verletzte sich die junge Frau aus 
Thedinghausen leicht. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren 
1000 Euro.

Vorfahrt missachtet
Thedinghausen (hc) Einen leichtverletzten Verkehrsteilnehmer gab es 
am Sonntagmorgen gegen 09:45 Uhr auf der Westerwischer Straße, als 
zwei Pkw zusammenstießen. Ein 58 Jahre alter Mann aus Riede befuhr 
mit einem Mercedes die Straße Am Adeligen Holze (K 66) in Richtung 
Thedinghausen. Auf der Kreuzung Höhe Westerwischer Straße (K 67) 
übersah er offenbar die Vorfahrt einer sich nähernden 50 Jahre alten 
Frau, die mit einem Mitsubishi aus Richtung Thedinghausen kam. Es kam
zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem sich die 50-jährige Frau 
aus Thedinghausen leicht verletzte. Es entstand an beiden Fahrzeugen 
Sachschaden in Höhe von zirka 9.000 Euro. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: