Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Brand einer Scheune ++ Einbruch in Werkstatt ++ Suzuki zerkratzt ++ Quad-Fahrer schwer verletzt ++

Landkreis Verden (ots) -

Brand einer Scheune
Langwedel/Völkersen (hc) Am Dienstagabend wurde gegen 18:15 Uhr ein 
Scheunenbrand in der Straße Hinterm Damm gemeldet. Am Brandort waren 
die Feuerwehren Langwedel, Völkersen und Holtebüttel im Einsatz. In 
der kleinen Scheune, die in voller Ausdehnung brannte, befanden sich 
vier Pkw sowie ein Aufsitzmäher. Drei Fahrzeuge wurden völlig 
zerstört, ein Alfa wurde beschädigt. Ein Wohnhaus in unmittelbarer 
Nähe der kleinen Scheune konnte durch die Feuerwehren erfolgreich 
geschützt werden. Insgesamt befanden sich etwa 70 Einsatzkräfte am 
Brandort. Gegen 20 Uhr verließen die Einsatzkräfte den Brandort, den 
die Polizei für ihre Ermittlungen beschlagnahmte. Die Suche nach der 
Brandursache wurde aufgenommen und am Mittwoch durch Ermittler des 
Zentralen Kriminaldienstes Verden fortgesetzt. Eine Ursache steht 
bislang nicht fest. Hinweise auf Fremdverschulden liegen der Polizei 
zurzeit allerdings nicht vor. Die Schadenhöhe beträgt nach ersten 
Schätzungen ca. 30.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Einbruch in Werkstatt
Ottersberg (hc). In eine Werkstatt in der Großen Straße brachen 
unbekannte Täter in der Zeit zwischen Montag, 20 Uhr und Dienstag, 6 
Uhr ein. Nachdem sie die Eingangstür aufhebelten, gelangten sie in 
den Innenraum der Werkstatt und entwendeten diverses Werkzeug. Dabei 
entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Da keine 
Täterhinweise vorliegen, bittet die Polizei in Achim Zeugen, sich 
unter Telefon 04202/9960 zu melden.

Suzuki zerkratzt
Achim (hc). Ein Suzuki wurde im Zeitraum zwischen Montag, 23:30 Uhr 
und Dienstag, 07:30 Uhr in der Worpsweder Straße beschädigt. 
Unbekannte Täter zerkratzten die gesamte Beifahrerseite des geparkten
Kleinwagens und zerstachen zudem den hinteren rechten Reifen. Es 
entstand ein Schaden von 1.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei 
der Polizei Achim unter Telefon 04202/9960 zu melden.

Quad-Fahrer schwer verletzt
Kirchlinteln (hc). Am Dienstagnachmittag, gegen 15 Uhr kam es auf der
Kükenmoorer Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 
Quad-Fahrer schwer verletzte und der Unfallgegner flüchtete. Der 35 
Jahre alte Quad-Fahrer aus Kirchlinteln befuhr die Strecke zwischen 
Kükenmoor und Kirchlinteln. Als ein entgegenkommender dunkler Kombi 
zu weit auf die Fahrbahnseite des Quad-Fahrers gekommen ist, wich der
Quad-Fahrer nach rechts aus und prallte gegen einen Straßenbaum. Der 
unbekannte Fahrer des dunklen Kombis entfernte sich vom Unfallort, 
ohne sich um den Schwerverletzten zu kümmern. Es entstand ein Schaden
von ca. 300 Euro. Nun ermittelt die Polizei Verden wegen Unfallflucht
und unterlassener Hilfeleistung und bittet Zeugen, sich unter Telefon
04231/8060 zu melden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: