Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ BMW überschlägt sich ++ Müllwagen angefahren ++ Drei Leichtverletzte nach Auffahrunfall ++ Polizei sucht Unfallflüchtigen ++

Landkreis Verden (ots) -

Nach Unfall geflüchtet
Ottersberg (hc) Vermutlich ein Kleintransporter stieß am Samstag 
gegen 12:45 Uhr auf einem Supermarktparkplatz Am Damm gegen einen in 
einer Parklücke geparkten Ford Fiesta. Am Ford entstand ein Schaden 
von ca. 500 Euro. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den 
angerichteten Schaden, sondern flüchtete vom Unfallort. Zeugen, die 
den Unfall gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation
Ottersberg unter Telefon 04205/80604 zu melden. 

BMW überschlägt sich
Oyten (hc) Auf der A 1 kam es am Montagmorgen gegen 07:20 Uhr zu 
einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 32 Jahre alter Mann aus 
Uplengen befuhr mit seinem BMW die A 1 in Richtung Hamburg. Als er 
auf der schneeglatten Fahrbahn einen Fahrstreifenwechsel machen 
wollte, geriet er ins Schleudern und rutschte in den rechten 
Seitenraum. Dort überschlug sich der BMW und blieb neben der Fahrbahn
auf dem Dach liegen. Der alleinbeteiligte Mann wurde dabei leicht 
verletzt. Es entstand zudem ein Schaden von über 40.000 Euro. 

Müllwagen angefahren
Langwedel (hc) Am Montag kam es gegen 07:00 Uhr auf der Großen Straße
zu einem Auffahrunfall zwischen Kleintransporter und Müllfahrzeug. 
Als ein 62 Jahre alter Fahrer eines Transporters wegen eines vor ihm 
stehenden Müllwagens im Einsatz auf der winterglatten Straße bremsen 
wollte, kam er ins Rutschen und kollidierte mit dem Müllfahrzeug. Bei
der Kollision wurde niemand verletzt. Das Fahrzeug des 62-jährigen 
Mannes aus Langwedel war jedoch nicht mehr fahrbereit und musste 
abgeschleppt werden. 

Drei Leichtverletzte nach Auffahrunfall 
Dörverden (hc) Am Montag kam es gegen 13:30 Uhr auf der Großen Straße
zu einem Auffahrunfall mit drei Leichtverletzten. Ein 30 Jahre alter 
Mann aus Hassel befuhr mit einem Mercedes die Große Straße in 
Richtung Verden und wollte nach links auf einen Parkplatz abbiegen. 
Er musste jedoch aufgrund Gegenverkehrs verkehrsbedingt warten. Eine 
nachfolgende 27 Jahre alte Frau aus Dörverden übersah diese Situation
offenbar und fuhr mit ihrem BMW auf. Durch den Auffahrunfall wurde 
der Mercedes-Fahrer sowie seine beiden mitfahrenden 1 und 6 Jahre 
alten Kinder leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 6.000 
Euro. 

Polizei sucht Unfallflüchtigen
Verden (hc) Ein unbekannter Fahrzeugführer verursachte am Montag 
zwischen 09:00 Uhr und 09:40 Uhr auf dem Parkplatz der 
Zulassungsstelle des Landkreises Verden einen Verkehrsunfall und 
flüchtete anschließend vom Unfallort. Vermutlich stieß der Unbekannte
beim Ausfahren aus einer Parkstellfläche gegen den beschädigten 
silbernen Opel. Die Schadenhöhe beim Opel liegt bei ca. 800 Euro. 
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Verden unter 04231/8060 
zu melden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: