Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Nach Unfall geflüchtet ++ Radfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Nach Unfall geflüchtet
Hambergen (hc) Ein unbekannter Fahrzeugführer rangierte mit seinem 
Fahrzeug am Donnerstag zwischen 07:20 Uhr und 16:20 Uhr auf einem 
Parkstreifen am Bahnhof und kollidierte dabei mit einem dort 
geparkten Opel Vectra. Anstatt sich um den Schaden zu kümmern, 
entfernte sich der Unbekannte. Es entstand ein Schaden von zirka 500 
Euro. 

Unfall zwischen zwei Radfahrern - einer flüchtet
Lilienthal (hc) Am frühen Freitagmorgen gegen 02:10 Uhr befuhren zwei
Radfahrer hintereinander den Graspad aus Richtung Feldstraße in 
Richtung Worphausen. Als der hintere Radfahrer den Vorausfahrenden 
überholen wollte, zog dieser mit seinem Fahrrad nach links und 
drängte den Überholenden, einen 53 Jahre alten Mann aus Bremen, ab. 
Dadurch stürzte der Bremer und verletzte sich leicht. Der 
Unfallverursacher setzte die Fahrt mit seinem Fahrrad fort, ohne sich
um den Verletzten zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der 
Polizeistation Lilienthal unter Telefon 04298/92000 zu melden.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-0 (Durchwahl -104)
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: