Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Einbruch in Bäckerei ++ Einbrecher erlangten Schmuck und Bargeld ++ Roller ohne Führerschein gefahren ++ Nach Unfall geflohen ++ Außenspiegel abgefahren und geflüchtet ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Einbruch in Bäckerei
Worpswede (hc) In eine Bäckerei in der Findorffstraße brachen 
unbekannte Täter in der Zeit zwischen Montag, 19:00 Uhr, und 
Dienstag, 04:45 Uhr, ein. Nach Aufbrechen einer Tür gelangten sie in 
den Innenraum der Bäckerei. In den Räumlichkeiten fanden die Täter 
mehrere 100 Euro Bargeld, mit dem sie unerkannt entkamen. Der 
angerichtete Schaden beläuft sich auf insgesamt ca. 2000 Euro. Zeugen
werden gebeten, sich bei der Polizeistation Worpswede unter Tel. 
04792/1235 zu melden.

Einbrecher erlangten Schmuck und Bargeld
Osterholz-Scharmbeck (hc) Am Montagnachmittag, zwischen 16:30 Uhr und
20:30 Uhr, öffneten unbekannte Täter eine Tür eines Einfamilienhauses
im Eulenweg gewaltsam. Nach Eindringen in das Haus wurden sämtliche 
Räume nach Diebesgut durchsucht. Die Täter erlangten diverses 
Diebesgut, unter anderem Schmuck und Bargeld. Der angerichtete 
Schaden wird von der Polizei auf 4000 Euro geschätzt. Zeugen werden 
gebeten, Hinweise an die Polizei Osterholz unter Tel. 04791/3070 zu 
melden.

Roller ohne Führerschein gefahren
Osterholz-Scharmbeck (hc) In der Bahnhofstraße kontrollierten Beamte 
der Polizei Osterholz um 21:45 Uhr einen Motorroller. Da der Roller 
führerscheinpflichtig war, verlangten die Beamten den Führerschein. 
Diesen konnte der 16-jährige Osterholzer jedoch nicht vorlegen, da er
lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung war. Ihn erwartet 
nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Den 
Eigentümer des Rollers, ein 15-jähriger Jugendlicher aus 
Osterholz-Scharmbeck, erwartet ebenfalls ein Verfahren, weil er die 
Fahrt auf seinem Roller zuließ.

Nach Unfall geflohen
Hemmoor (hc) Als der Eigentümer eines BMW am Freitag, gegen 11:30 
Uhr, nach 30-minütiger Abwesenheit zu seinem Auto zurückkam, musste 
er feststellen, dass es erheblich beschädigt war. Die Beschädigungen 
an der hinteren Stoßstange deuten darauf hin, dass ein anderer 
Fahrzeugführer beim Rangieren auf dem Parkplatz eines Supermarktes 
"Am Zentrum" mit dem BMW kollidierte. Anschließend entfernte sich der
Unfallverursacher vom Unfallort, ohne sich um den angerichteten 
Schaden von ca. 1500 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei
der Polizeistation Grasberg unter Tel. 04208/1222 zu melden.

Außenspiegel abgefahren und geflüchtet
Ritterhude (hc) In der Rohwedderstraße verursachte ein unbekannter 
Fahrzeugführer am Montag, in der Zeit zwischen 07:20 Uhr und 11:30 
Uhr, einen Verkehrsunfall, ohne sich um den angerichteten Schaden zu 
kümmern. Vermutlich beim Rangieren riss der unbekannte Fahrer den 
linken Außenspiegel eines Mercedes ab, der auf einem Parkstreifen 
abgestellt war. Es entstand ein Schaden von mehreren 100 Euro. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-0 (Durchwahl -104)
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: