Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Einbruch in Einfamilienhaus ++ Alkoholisiert unterwegs ++ Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall ++ Glätteunfälle ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Einbruch in Einfamilienhaus
Ritterhude (hc) Im Zeitraum zwischen Samstag, 14:15 Uhr, und Sonntag,
11:25 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter nach Aufbrechen einer 
Terrassentür in ein Einfamilienhaus Am Weißen Rieden. Im Haus wurden 
offenbar mehrere Räume durchsucht. Ob Diebesgut erlangt werden 
konnte, ist bislang unklar. Sicher ist, dass ein Schaden von ca. 
1.000 Euro entstand. Das Polizeikommissariat Osterholz bittet Zeugen,
sich unter Tel. 04791/3070 zu melden.


Alkoholisiert unterwegs
Ritterhude (hc) Am Sonntag, um 20:00 Uhr, führten Beamte des 
Polizeikommissariats Osterholz auf der Ihlpohler Heerstraße eine 
Verkehrskontrolle durch. Bei dem 20 Jahre alten Fahranfänger, Führer 
eines VW Bullis, stellten sie im Rahmen der Kontrolle eine 
Atemalkoholkonzentration von 0,79 Promille fest. Dem jungen Mann aus 
Ritterhude wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet nun ein 
Verfahren mit Fahrverbot und hohem Bußgeld.


Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall
Lilienthal (hc) Am Sonntag kam es gegen 15:15 Uhr zu einem 
folgenschweren Verkehrsunfall in der Straße auf der Lilienthaler 
Allee. Als ein 75 Jahre alter Osterholzer mit einem Subaru aus der 
Straße Truperdeich kommend die Lilienthaler Allee überqueren wollte, 
übersah er einen Nissan-Geländewagen, der sich von links näherte. Der
39 Jahre alte Fahrer aus Lilienthal konnte den Nissan nicht mehr 
rechtzeitig bremsen, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge 
kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Verkehrsteilnehmer 
leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro.


Glätteunfall fordert Leichtverletzten
Osterholz-Scharmbeck (hc) Am Sonntagmorgen, um 06:30 Uhr, befuhr ein 
19 Jahre alter Fahranfänger die Teufelsmoorstraße aus Richtung 
Worpswede in Richtung Osterholz. Aufgrund der vorherrschenden 
Straßenglätte geriet er plötzlich ins Schleudern und kam nach links 
von der Fahrbahn ab. Im Seitenraum verletzte sich der junge Mann aus 
Worpswede leicht und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. 
Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Kran 
geborgen werden. Die Schadenhöhe kann zurzeit nicht beziffert werden.


Unfall auf glatter Fahrbahn 
Lilienthal (hc) Am Sonntag, gegen 08:30 Uhr, verletzte sich ein 35 
Jahre alter Opel-Fahrer aus Lilienthal leicht, als er auf der 
Lilienthaler Allee ins Schleudern geriet und von der Fahrbahn abkam. 
In Höhe der Sportanlage kam er aufgrund der Glätte nach links von der
Fahrbahn ab und in einem Graben zum Liegen. Der Opel-Fahrer verletzte
sich leicht. Es entstand ein Schaden von über 3.000 Euro. 


Unfall auf glatter Fahrbahn
Ritterhude (hc) Glimpflich verlief ein Verkehrsunfall, der sich am 
Sonntagmorgen, gegen 06:00 Uhr, auf der Niederenderstraße zugetragen 
hat. Ein 53 Jahre alter Fahrer eines Volvo befuhr die Kreisstraße 8 
in Richtung Lilienthal. Aufgrund der vorherrschenden Glätte geriet er
ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Nachdem er ein
Verkehrszeichen überfuhr, rutschte er die Böschung hinunter. Der 
Osterholzer Fahrer blieb unverletzt. Es entstand jedoch ein Schaden 
von 4500 Euro.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-0 (Durchwahl -104)
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: