Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Kupferdiebstahl verhindert

Oldenburg (ots) - Ein aufmerksamer Zeuge meldet am 15.09.17 der Polizei Bad Zwischenahn gegen 20:30 Uhr zwei verdächtige Personen, die in Bad Zwischenahn, Eyhauser Allee, von einer Baustelle Metall in einen PKW tragen. Die eingesetzten Polizeibeamten treffen vor Ort eine 23-jährige Frau und einen 27-jährigen Mann an. Die in Norden wohnenden Personen hatten zu diesem Zeitpunkt schon eine Vielzahl gebrauchter Kupferrohre unterschiedlicher Längen in ihrem PKW verstaut. Gegen beide Personen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: