Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++Dachstuhlbrand in Edewecht++

Oldenburg (ots) - ++Dachstuhlbrand in Edewecht++ Am 11.09.17, 15.58 h, wurde der Feuerwehr der Brand eines Dachstuhles in Edewecht gemeldet. Bei dem Objekt handelt es sich um ein zurückliegendes größeres Einfamilienhaus an der Oldenburger Straße im Bereich des Ortskernes. Bei Eintreffen der Feuerwehr, welche mit den Einheiten Edewecht, Elmendorf, Friedrichsfehn und Scheps mit insgesamt 88 Kameraden/innen vor Ort war, stand bereits der gesamte Dachstuhl in Vollbrand. Das unbewohnte Gebäude wird zur Zeit saniert. Der Brand entstand aus zur Zeit unbekannter Ursache vermutlich bei Handwerkerarbeiten an einer Dachgaube. Löschversuche mit eigenen Mitteln waren erfolglos. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der Sachschaden wird auf ca. 65.000,- EUR geschätzt. Die Oldenburger Straße war zwischen Hauptstraße und Breeweg von ca. 16.10 h bis 18.45 h voll gesperrt. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis ca. 20.00 h.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: