Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Stadt Oldenburg: ++ Nachtrag zur Öffentlichkeitsfahndung vom 17.08.2017, 17.40 Uhr ++

Ausgeliehener PKW

Oldenburg (ots) - Der seit den frühen Nachmittagsstunden polizeilich gesuchte Thomas HOFFMANN war, wie bereits erwähnt, mit diversen Auflagen belegt.

Bei diesen Auflagen handelt es sich u.a. um Melde- und Erreichbarkeitsauflagen, aber auch um eine elektronische Überwachung mittels technischer Mittel, einer sog. Fußfessel.

Nach jetzigen Erkenntnissen hat sich Thomas HOFFMANN dieser Fußfessel entledigt und somit kann sein tatsächlicher Aufenthaltsort nicht erkannt und überprüft werden.

Wie soeben bekannt wurde hat sich der HOFFMANN einen leuchtend orangefarbenen PKW, Nissan Micra, mit dem amtlichen Kennzeichen OL - AL 256, in Oldenburg zu einer Probefahrt ausgeliehen und nicht wieder zurück gebracht, so dass davon ausgegangen werden kann, dass er mit diesem Fahrzeug seine Flucht fortsetzen wird.

Sachdienliche Hinweise werden weiterhin bei der Polizei Oldenburg unter 0441-790-4134 oder 4156 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Thomas Korten
Telefon: 0441-7904004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: