Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++Trunkenheitsfahrt mit Widerstand gegen Polizeibeamte+++

Oldenburg (ots) - Am Freitag, den 02.12.2016, fiel Poilzeibeamten des PK Bad Zwischenahn gegen 02:00 Uhr ein PKW auf, der den Langenhof in Bad Zwischenahn in Schlangenlinien befuhr und eine Sperrfläche überfuhr. In der anschließenden Kontrolle konnte Alkoholgeruch bei dem 53jährigen Fahrzeugführer aus Westerstede festgestellt werden. Während der Kontrollmaßnahmen zeigte sich der Fahrzeugführer äußerst ungehalten gegenüber den kontrollierenden Beamten. In der Folge beleidigte er die Beamten und bewarf sie mit seinem Schlüsselbund und einem Atemalkoholtestgerät. Trotz starker körperlicher Gegenwehr konnte der Fahrzeugführer letztendlich überwältigt werden und dem Dienstgebäude des PK Bad Zwischenahn zugeführt werden. Im Zuge der Ingewahrsamnahme wurden die beiden Polizeibeamten leicht verletzt. Auf der Wache des PK Bad Zwischenahn beruhigte sich der Fahrzeugführer und führte einen Atemalkoholtest durch. Dieser Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,31 Promille. Der Fahrzeugführer musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde einbehalten. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde er nach Hause entlassen. Gegen den Fahrzeugführer wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstand gegen Polizeibeamte eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland
Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: