Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Mit 1,14 Promille Unfall versursacht +++

Oldenburg (ots) - Ein 45-jähriger Oldenburger verursachte gestern in der Cloppenburger Straße einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Der Mann war um 20.55 Uhr in Richtung Stadtmitte unterwegs, als er sich kurz vor der Einmündung in den Sandkamp entschied, die Fahrtrichtung zu wechseln und auf der Straße zu wenden. Dabei übersah der 45-Jährige den nachfolgenden Verkehr; sein VW Golf kollidierte mit dem Audi eines 44-Jährigen aus Zetel. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten beim Unfallverursacher starken Alkoholgeruch: der Test ergab einen Wert von 1,14 Promille. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben; es wurde eine Blutentnahme angeordnet.

(201601558562)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland
Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: