Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Adventsdekoration fängt Feuer - 57-Jähriger verletzt ++

Oldenburg (ots) - Am Dienstag gegen 16.30 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Käthe-Kollwitz-Straße gerufen. Nach Aussage eines 57-jährigen Bewohners war es in seiner Wohnung auf einer Fensterbank zum Brand einer Weihnachtsdekoration aus Watte gekommen. Der Mann hatte den Brand zunächst selbst löschen wollen, was ihm jedoch nicht gelang. Schließlich schlug der Mann eine Terrassentür ein und rettete sich aus der verqualmten Wohnung ins Freie.

Die Feuerwehr Oldenburg konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Wohnungen verhindern und den Brand löschen. Der 57-Jährige musste mit einer leichten Rauchvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

In der Wohnung des Mannes entstand ein Schaden von etwa 30.000 Euro.

Ein weiterer Brand wurde in der vergangenen Nacht aus der Eduard-Mörike-Straße gemeldet. Das Feuer war gegen 3 Uhr im Dachbereich eines im Umbau befindlichen Hauses entstanden. Die Berufsfeuerwehr Oldenburg sowie die freiwillige Feuerwehr Eversten löschten den Brand.

Die Brandursache sowie die Höhe des Schadens sind derzeit noch nicht bekannt; die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland
Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: