Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Verkehrsunfallflucht auf der A 28 (Zeugenaufruf) ++

Oldenburg (ots) - ++ Verkehrsunfallflucht auf der A 28 (Zeugenaufruf) ++

Am Montag, 19.09.2016, gegen 08:25 Uhr, kam es auf der A 28, Richtungsfahrbahn Bremen, zwischen den Anschlussstellen Eversten und Kreyenbrück, zu einem Verkehrsunfall mit 2 Pkw. Eine 32jährige (Oldenburgerin) fuhr mit ihrem schwarzen Pkw Renault Twingo auf dem Hauptfahrstreifen der A 28 in oben angegebener Fahrtrichtung. Zwischen den Anschlussstellen wurde sie von einem bislang unbekannten silbernen Pkw überholt. Beim wieder Einscheren von diesem Fahrzeug wurde sie so geschnitten, dass sie eine starke Bremsung durchführen musste. Hierbei geriet der Renault ins Schlingern, drehte sich und rutschte über den Überholfahrstreifen in die Mittelschutzplanke. Der silberne Pkw setzte seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Es entstand Sachschaden. Zeugen des Unfallherganges möchten sich bei der hiesigen Autobahnpolizei Oldenburg melden. Tel.: 04402/9330

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: