Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Einbrüche in Wohnhäuser ++ Auto aufgebrochen und Bargeld entwendet ++

Oldenburg (ots) - Eine Doppelhaushälfte am Norderdiek war am Wochenende das Ziel von Einbrechern. Die bislang unbekannten Täter stiegen zwischen Samstag 16.20 Uhr, und Sonntag, 17.20 Uhr, durch ein aufgehebeltes Fenster ins Haus ein und entwendeten Unterhaltungselektronik und Uhren im Wert von mehreren hundert Euro.

In der Nacht auf Montag wurde der Polizei ein Einbruchsversuch in ein Haus am Wilhelm-Degode-Weg gemeldet. Eine aufmerksame Nachbarin nahm um 2.30 Uhr verdächtige Geräusche wahr und benachrichtige die Einsatzkräfte. Die Beamten stellten fest, dass der oder die Täter zunächst einen Rolladen hochgedrückt und dann eine dahinter liegende Fensterscheibe eingeschlagen hatten. Das Haus wurde jedoch nicht mehr betreten. In der Nähe des Tatortes stellten die Beamten einen Pkw fest, der mit drei männlichen Personen besetzt war. Bei den 21 und 18 Jahre alten Männern konnte diverses Einbruchswerkzeug aufgefunden werden. Ob die drei Männer für den Einbruchsversuch verantwortlich sind, müssen nun die weiteren Ermittlungen klären.

Mehrere hundert Euro Beute machte ein unbekannter Autoaufbrecher, der in der Zeit von Samstag, 23 Uhr, und Sonntag, 11.30 Uhr, an der Nadorster Straße die Seitenscheibe eines dort abgestellten Citroen einschlug. Aus dem Handschuhfach des Fahrzeugs entnahm der Täter eine Kellnergeldbörse mit Bargeld.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei telefonisch unter 0441/790-4115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland
Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: