Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Verkehrsunfall zwischen Linienbus und Roller mit lebensgefährlich verletzter Person ++

Oldenburg (ots) - ++ Am Donnerstag, den 14.07.2016, um 18.23 Uhr, ereignete sich auf der BAB 293 in Fahrtrichtung Autobahndreieck Oldenburg-West, an der Anschlussstelle Oldenburg-Etzhorn, ein Verkehrsunfall zwischen einem Kraftomnibus und einem Leichtkraftrad, bei dem eine Person lebensgefährlich verletzt wurde.

Eine 28jährige Frau aus Bad Zwischenahn fuhr mit einem Roller (125 ccm) an der Anschlussstelle OL-Etzhorn auf die A 293 in Fahrtrichtung Dreieck-West.

Am Ende des Kurvenverlaufes der BAB-Auffahrt fuhr sie aus bislang ungeklärter Ursache direkt geradeaus weiter auf den Hauptfahrstreifen und kollidierte seitlich mit dem mit wenigen Fahrgästen besetzten Linienbus eines 61jährigen Busfahrers aus Oldenburg.

Dabei wurde die 28-Jährige lebensgefährlich verletzt, alle Businsassen blieben unverletzt.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro.

Die Unfallstelle musste zwecks Bergungs- und Spurenischerungsarbeiten für ca. 2 Stunden halbseitig gesperrt werden.

Eventuelle Unfallzeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04402/9330 bei der Autobahnpolizei Oldenburg zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: