Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Betrunkener Autofahrer verusacht schweren Verkehrsunfall

Oldenburg (ots) - Am Sonntag, gegen 07.30 Uhr, ist es in Westerstede, Ortsteil Hollwege, zu einem schweren Verkehrunfall gekommen. Hierbei ist der 31-jährige Fahrzeugführer alleinbeteilgt auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit einem Baum zusammengestoßen. Der Fahrzeugführer konnte allein aus dem Fahrzeug aussteigen und ist zunächst in unbekannte Richtung weggelaufen. Nach einer kurzen Suche wurde er dann jedoch im Nahbereich von Beamten des PK Westerstede gefunden. Erste Feststellungen ergaben, dass der er stark alkoholisiert war. Im Krankenhaus wurde dann festgestellt, dass sich der Fahrzeugführer mehrere Verletzungen im Gesicht sowie einen gebrochenen Arm zugezogen hat. Zum Unfallzeitpunkt dürften mehrere andere Fahrzeuge am Unfallort vorbeigekommen sein. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Westerstede unter 04488-833-0 in Verbindung zusetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Westerstede
Telefon: +49(0)4488/833-115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: