Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Suizidandrohung in einer Arztpraxis +

Oldenburg (ots) - Ein 50-jähriger Mann drohte am frühen Dienstagabend, 28. Juni 2016, in einer Arztpraxis in der Donnerschweer Straße in Oldenburg, einen Suizid an.

Er drohte an, sich aus einem Fenster im 2. Obergeschoss zu stürzen, wobei er sich bereits in den Fensterrahmen setzte. Er konnte durch den Erstsprecher der Polizei zur Aufgabe seines Vorhabens überredet und widerstandslos einer psychiatrischen Einrichtung zugeführt werden.

Nach Eingang des Notrufes durch eine Arzthelferin wurde der Gefahrenbereich evakuiert und abgesperrt, sodass Verkehrslenkungsmaßnahmen durchgeführt wurden. Der Einsatz lief in der Zeit von 17.38 Uhr bis 18.35 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Lena Bohlken
Telefon: 0441-7904004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: