Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Verkehrsunfall im Baustellenbereich mit einstündiger Vollsperrung der BAB 29 ++

Oldenburg (ots) - ++ Am Dienstag, den 21.06.2016, um 15.05 Uhr, ereignete sich auf der A 29 in Fahrtrichtung Osnabrück, zwischen dem Autobahnkreuz Wilhelmshaven und der Anschlussstelle Sande, im Baustellenbereich mit einspuriger Verkehrsführung ein Verkehrsunfall.

Der aus Hamburg kommende 53jährige Fahrer eines Müllabfuhr-LKW (25 Tonnen) mit Rechtslenkung befuhr im Rahmen einer Überführungsfahrt die o.a. Strecke und kam aufgrund der ungewohnten Lenkung im einspurigen Bereich auf dem Überholfahrstreifen nach links von der Fahrbahn ab und durchfuhr ca. 40 Meter aufgeweichte Berme.

Dadurch wurde eine große Menge nasses Erdreich auf die Gegenfahrbahn geschleudert und beschädigte den dort fahrenden PKW eines 52jährigen Mannes aus dem Wangerland.

Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, blieben aber fahrbereit.

Aufgrund der aufgewühlten Berme und der verunreinigten Fahrbahn musste die A 29 im dortigen Baustellenbereich zwecks Reinigungs- und Befestigungsarbeiten durch die Autobahnmeisterei Varel für ca. eine Stunde vollgesperrt werden.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro. ++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: