Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Westerstede: Einbrüche in Tankstelle und Wohnhäuser Apen: Verkehrsunfallflucht

Oldenburg (ots) - Einbruch in Tankstelle: In der Nacht zu Samstag hat ein bislang unbekannter Täter gegen kurz vor 01:00 Uhr die Scheibe einer Tankstelle an der Ammerlandallee eingeschlagen und anschließend Tabakwaren im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Nach seinem Beutezug ist er in unbekannte Richtung geflüchtet. Entdeckt worden war die Tat kurz nach ihrer Begehung durch einen Zulieferer von Kraftstoffen. Nach bisherigem Ermittlungsstand soll es sich bei dem Täter um eine männliche Person handeln, die mit einem Fahrrad (mit Packtaschen) unterwegs war. Es ist anzunehmen, dass sich der Mann im Vorfeld in der näheren Umgebung aufgehalten hat. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, können sich bei der Polizei in Westerstede (04488-833115) melden.

Wohnhauseinbrüche: Zwei Mal haben Einbrecher am vergangenen Samstag in der Ortschaft Ocholt zugeschlagen. Dabei sind in beiden Fällen die Abwesenheiten der Bewohner genutzt worden. In der Mühlenstraße haben Täter zwischen 22:45 Uhr und 00:30 Uhr ein rückseitig gelegenes Fenster eingeschlagen, jedoch aus den Wohnräumen kein Diebesgut erlangen können. Bei einer weiteren Tat im Howieker Flach haben sich die Täter durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt verschafft. In diesem Fall, geschehen zwischen 12:10 Uhr und 01:50 Uhr, haben sie Schmuck und einen Laptop entwendet. Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf mindestens 1800 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Westerstede unter 04488-833115 entgegen.

Verkehrsunfallflucht in Apen: In der Tiegelstraße, auf dem Parkplatz einer Bäckerei, ist über den vergangenen Freitag, im Zeitraum von 11 Uhr bis 20 Uhr ein geparkter, schwarzer Geländewagen durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt worden. Der Unfallverursacher, der den Schaden augenscheinlich im Rahmen eines Ein- oder Ausparkmanövers angerichtet hat, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Schaden am geparkten PKW beträgt ersten Schätzungen nach 1.500 Euro. Zeugen, die Beobachtungen zum Unfallgeschehen gemacht haben, können sich mit der Polizei in Westerstede in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Westerstede
Telefon: +49(0)4488/833-115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: