POL-OL: +++Verkehrsunfall mit verletzter Person (leicht), Zeugenaufruf+++

Oldenburg (ots) - +++Verkehrsunfall mit verletzter Person (leicht), Zeugenaufruf+++

Ort: A 28 Fahrtrichtung Leer, km 60,000, Stadt Westerstede, LK Ammerland

Zeit: Montag, 14.03.2016, 19:15 Uhr

Eine 20jährige Fahrzeugführerin aus Ibbenbühren befährt mit ihrem Mietwagen Seat mit hoher Geschwindigkeit den Überholfahrstreifen der A 28 in Richtung Leer. In Höhe der Unfallstelle wechselt ein bislang unbekannter Pkw ohne den Blinker zu betätigen hinter einem Sattelzug aus Polen plötzlich vom Hauptfahrstreifen auf den Überholfahrstreifen. Die beteiligte Fahrzeugführerin kann nicht mehr bremsen und weicht nach rechts auf den Hauptfahrstreifen aus. Dabei prallt sie in das Heck des Sattelzuges.

Durch den Aufprall wird sie leicht verletzt. Am Seat entsteht Totalschaden. Der beteiligte Lkw-Fahrer bleibt unverletzt. Der Gesamtschaden wird zur Zeit auf ca. 30.000,- EUR geschätzt.

Hinweise zum Unfallverursacher bitte an das Autobahnpolizeikommissariat Oldenburg unter 04402-9330.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: