Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++Pkw entzieht sich Polizeikontrolle und verunfallt direkt vor Polizeidienstgebäude - im Pkw größere Menge Rauschgift+++

POL-OL: +++Pkw entzieht sich Polizeikontrolle und verunfallt direkt vor Polizeidienstgebäude - im Pkw gröÃere Menge Rauschgift+++
verunfallter Pkw

Oldenburg (ots) - +++Pkw entzieht sich Polizeikontrolle und verunfallt direkt vor Polizeidienstgebäude - im Pkw größere Menge Rauschgift+++

Am 31.12.2015 gegen 1:00 Uhr fällt einer Streife des Autobahnpolizeikommissariats Oldenburg ein Pkw Mercedes mit HH Kennzeichen auf der A 28 in Richtung Bremen auf. Als dieser an der AS Wechloy kontrolliert werden sollte, flüchtet er über Ammerländer Heerstraße / Posthalter Weg mit hoher Geschwindigkeit und rücksichtsloser Fahrweise. Im Zuge der Fahndung mit 10 Fahrzeugen der PI OL Stadt/Ammerland konnte der Pkw schließlich verunfallt im Friedhofsweg festgestellt werden. Das Fluchtfahrzeug, ein Mercedes CL500, war ausgerechnet gegen den Zaun der PI Oldenburg geprallt. Im Fahrzeug wurde im Kofferraum über 1kg Marihuana festgestellt. Der nur leicht verletzte 25 jährige Fahrzeugführer, wohnhaft in Achim, wurde vor Ort festgenommen und im Klinikum Oldenburg medizinisch versorgt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Am Pkw entstand Totalschaden, der Zaun der PI wurde erheblich beschädigt. Die Höhe des Schadens lässt sich zur Zeit nicht beziffern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: