Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Bad Zwischenahn - Mehrere Firmenfahrzeuge aufgebrochen ++

Oldenburg (ots) - In der Nacht von Mittwoch, 27.05.2015, ab 17.30 Uhr, zu Donnerstag, 28.05.2015, bis 06.50 Uhr, wurden in Bad Zwischenahn, Wiefelstede und in Rastede insgesamt fünf Firmenfahrzeuge, die für den Transport von Werkzeugen und Maschinen genutzt werden, angegangen. In Bad Zwischenahn waren zwei Fahrzeuge in der Schillerstraße das Ziel der Täter. Bei einem Fahrzeug wurde die Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Handschuhfach eine Geldbörse mit Bargeld und Dokumenten entwendet. Beim zweiten Fahrzeug blieb es beim Versuch, die Schiebetür aufzuschneiden. Erfolgreich waren der/die Täter in Wiefelstede, Braker Straße. Bei einem Transporter wurde die Heckklappe gewaltsam geöffnet und diverse Werkzeuge und Baumaschinen im Wert von ca. 3000 Euro gestohlen. Zwei weitere Taten gab es in Rastede. Während es in Hankhausen, Koppelweg, beim Versuch blieb, wurde bei einem Transporter in der Süderender Straße die Plane aufgeschnitten und diverse Werkzeuge im Wert von ca. 1000 Euro entwendet.

Zeugen, die verdächtige Personen/Fahrzeuge - vor oder nach der Tat - gesehen oder sonstige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04403/927-115 mit dem Polizeikommissariat Bad Zwischenahn in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: