Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Oldenburg: Einbrüche in Parkhaus und Wohnhäuser +++ Mehrere Tausend Euro Schaden

Oldenburg (ots) - Am vergangenen Wochenende sind Kriminelle in ein Parkhaus in der Oldenburger Innenstadt und in mehrere Wohnhäuser eingebrochen.

Am Sonntag, 21. Dezember 2014, haben unbekannte Täter in der Nacht zwischen 2.17 und 2.27 Uhr einen Parkscheinautomaten in einem Parkhaus in der Oldenburger Innenstadt aufgebrochen. Bei dem Einbruch richteten sie einen Gesamtschaden von rund 5.000 Euro an.

Bereits am Samstag, 20. Dezember 2014, gab es zwei Einbrüche in den Stadteilen Bümmerstede und Eversten. In der Heinrich-Brüning-Straße brachen unbekannte Täter zwischen 16.45 und 22.20 Uhr in ein Einfamilienhaus ein. Und in der Schillerstraße wurde zwischen 15.30 und 18.10 Uhr in ein Wohnhaus eingebrochen. Bei den Einbrüchen erlangten die Täter Schmuck, Bargeld und Weihnachtsgeschenke.

In der Nacht zu Montag, 22. Dezember 2014, brachen unbekannte Täter in eine Doppelhaushälfte im Nedderend ein, während die Familie im Obergeschoss des Hauses schlief. Zwischen 0.30 und 6.45 Uhr stahlen sie dort Bargeld und eine Computerspielkonsole. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: