Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall auf der A 28 in Fahrtrichtung Leer**

Oldenburg (ots) - ++ Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall auf der A 28,RF Leer++

Zeit: 19.12.2014, 07.20 Uhr Ort: A 28 Richtung Leer, KM 78,5 zwischen dem AD Ol-West und der AS Wechloy

Ein 44jährige PKW-Fahrerin befährt den Hauptfahrstreifen der A 28 in Richtung Leer. Zwischen dem Autobahndreieck Oldenburg-West und der AS Wechloy gerät ein neben ihr fahrender LKW mit Anhänger leicht nach rechts auf ihren Fahrstreifen und touchiert ihren PKW. Durch den Anprall gerät sie mit ihrem PKW ins Schleudern, kommt nach links von der Fahrbahn ab und prallt in die Mittelschutzplanke. Sie kommt auf dem Überholfahrstreifen zum Stillstand.

Die Fahrzeugführerin bleibt glücklicherweise unverletzt. An ihrem Fahrzeug entsteht erheblicher Sachschaden.

Der Fahrer des LKW's entfernt sich unerlaubt vom Unfallort.

Zeugen, die Angaben zu diesem Vorfall machen können, werden gebeten sich unter telefonisch unter der Nr. 04402/9330 bei der Autobahnpolizei Oldenburg zu melden.

Mit freundlichen Grüßen

Reiner Kuck

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/
joerg.uchtmann@polizei.niedersachsen.de
poststelle@pkbab-oldenburg.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: