Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: Oldenburg: Raubüberfall auf Weihnachtsmarkt +++ 59-jährige Frau schwer verletzt +++ Polizei sucht Zeugen

Oldenburg (ots) - Eine 59-jährige Frau ist am Dienstagabend, 16. Dezember 2014, bei einem Raubüberfall auf dem Lamberti-Markt in Oldenburg schwer verletzt worden.

Ein unbekannter Mann erwartete die 59-jährige Inhaberin einer Weihnachtsmarkthütte auf dem Lamberti-Markt, als diese gegen 20.45 Uhr nach Geschäftsschluss ihre Hütte verlassen wollte. Der bislang unbekannte Täter forderte die Frau auf, ihre Tageseinnahmen auszuhändigen. Als diese sich weigerte, schlug der Mann mit einem unbekannten Gegenstand zu.

Die 59-jährige Frau erlitt eine Kopfplatzwunde und verlor die Orientierung. Erst als Passanten gegen 21.25 Uhr in der Wallstraße auf die orientierungslose und stark blutende Frau aufmerksam wurden, ging der Notruf bei der Polizei ein. Der unbekannte Täter war in der Zwischenzeit verschwunden.

Die 59-jährige Frau wurde in einer Weihnachtsmarkthütte in der Nähe des Eingangs zu den Schlosshöfen überfallen. Wer hat den unbekannten Täter dabei gesehen hat, wie er die Frau in die Hütte zurückgedrängt hat und sie geschlagen hat? Hinweise nimmt die Polizei unter 0441-7904115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: